210 Jahre Münchener Viktualienmarkt

Ein historischer Geburtstag

210-jahre-münchener-viktualienmarkt © Fotolia/ krittisak1122
Der Münchener Viktualienmarkt feiert am 2.Mai 2017 sein 210-jähriges Bestehen in der Altstadt mit vielen Feierlichkeiten. Dieser ewig junge Greis unter den Märkten ist als immaterielles Kulturerbe auf der bayerischen UNESCO-Landesliste eingetragen.
In Münchens Altstadt situiert, findet er täglich mit Ausnahme von Sonn- und Feiertagen statt und ist überregional bekannt. Das verdankt er nicht nur seinem verheißungsvollen Namen, der übrigens erst im Laufe des 19. Jahrhunderts entstand, als es en vogue war, alles zu latinisieren:  Es leitet sich von dem Wort „victus“ ab, was so viel wie „Lebensmittel“ oder „Vorräte“ heißt.  Der ursprüngliche Name war „grüner Markt“ oder nur „Marktplatz“.

Heutzutage haben um die 110 Händlerinnen und Händler einen Stand auf dem Viktualienmarkt, einem festen Bestandteil Münchener kulinarischer Kultur. Auf dem Viktualienmarkt sind Brunnendenkmäler zu finden, ein Wandel im Vergleich zu früheren Zeiten, als noch sieben Bäche als Rinnsale den Markt durchkreuzten. Dieser Markt ist über zwei Hektar groß und in seinem Zentrum befindet sich – wie könnte es in Bayern anders sein – ein Biergarten, indem man nach Lust und Laune eine Pause von dem Marktspaziergang machen kann.

Der Markt ist in sieben Abteilungen gegliedert, manche bieten Obst an, andere Kunst, wieder andere Fisch oder Pilze. Viele Stände sind fest errichtet und tägliche Tradition, welche durch fliegende Stände mit saisonal abhängigem Angebot ergänzt werden und eine Abwesenheit von Angebotseintönigkeit garantieren. Mit Fortschreiten der Zeit wuchs der Markt und dehnte sich in alle Richtungen aus, 1890 erreichte er die heutige Größe. Historische Besonderheiten des Marktes sind Brotverkaufsläden, eine eigene Halle der Nordseefischerei, Blumenfrauen…

Tradition hat nicht nur die tägliche Öffnung, sondern auch eine Vielzahl von alljährlichen Veranstaltungen, darunter Faschingsstart am 11.11. um 11:11 Uhr, Mitte April die Eröffnung der Spargelsaison, dem Brauertag der Münchener Brauereien, dem Gärtnertag, dem Sommerfest und vielen mehr. Der Viktualienmarkt inspirierte viele Künstler, darunter die Theaterschauspielerin Ida Schumacher, viele Maler und auch ein Tatort wurde dort einst gedreht. Eine verführerische Information für alle, die lieber am Handy sind als auf dem Markt: Am Viktualienmarkt gibt es kostenloses W-LAN!

Zu dem besonderen Anlass des 210-jährigen Jubiläums erwarten uns am Dienstag, 02. Mai 2017 viele besondere Veranstaltungen, wie „Spargelanstich“, „Brotmarkt“, „Viktualien& Wein – Das Marktfest“, „Der Hofkäsetag“, „Edelobstbrände aus Bayern“ und „Winterzauber“.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg