800 Jahre Kreuzchor

Jubiläumsjahr in Dresden

800-jahre-kreuzchor © Fotolia/ clombumbus
Der Kreuzchor Dresden zählt zu den ältesten und bekanntesten Chören der Welt. Der Knabenchor mit seinen knapp 140 Mitgliedern wird als Aushängeschild Dresdens gesehen. Neben der musikalischen Gestaltung von Vespern und Gottesdiensten in der Dresdner Kreuzkirche, gibt er auch regelmäßig größere Konzerte.
In diesem Jahr feiert der Kreuzchor ein besonderes Jubiläum: sein 800-jähriges Bestehen. 
Aber wie schafft ein Chor es, so lange bestehen zu bleiben? Karsten Blüthgen, freier Journalist, der sich genauer mit dem Chor befasst hat, nennt hier zwei entscheidende Gründe: Zum Ersten verjünge sich der Chor durchgehend, da es sich ja um einen Knabenchor handele. Die älteren Sänger verlassen den Chor mit ihrem Schulabschluss, aber es rücken regelmäßig jüngere Sänger nach.
Der zweite Grund hat sich erst im Laufe der Zeit entwickelt: Tradition. Durch die vielen Aufgaben und auch die Verbundenheit mit der Kreuzkirche und dem Kreuzgymnasium habe sich mittlerweile eine so lange, auch unter den neueren Sängern spürbare, Tradition gebildet, dass jeder bemüht sei diese Tradition zu wahren.

Auch für die kommenden Jahre möchte der Kreuzchor die alten Traditionen und damit verbundenen Aufgaben beibehalten. Darüber hinaus kommen aber auch immer neue Ideen hinzu. Gerade in diesem Jahr ist der Kreuzchor eine Partnerschaft mit Volkswagen eingegangen, in deren Rahmen neue Aktivitäten auf den Chor zukommen werden: Konzerte im New Yorker Museum of Modern Art sowie im Londoner Victoria and Albert Museum sind momentan in Überlegung. Außerdem wird der Chor im Rahmen seiner Chinatournee im Herbst 2017 auch im Volkswagenwerk in Shanghai auftreten.

Für das Jubiläumsjahr standen einige besondere Konzerte auf dem Programm: Bereits im Herbst 2015 wurde es mit zwei Asientourneen eingeläutet. Auch das Debüt im Dezember im Dresdner DDV-Stadion kann als Teil der Jubiläumskonzerte gesehen werden. Im Frühjahr gab es dann einen offiziellen Festakt in der Semperoper Dresden, gefolgt von einer ganzen Festwoche, die hauptsächlich in der Kreuzkirche stattfand.

Auch in diesem Dezember ist wieder ein Adventskonzert im DDV-Stadion geplant: Es findet am 22.12.2016 statt.

Weitere Highlights 2017 sind:

11.02. Gedenkkonzert zum 13. Februar mit Frank Martins "In terra pax“

13./14.04. Matthäuspassion

13.05. Konzert im Hauptbahnhof

04.06. Serenade Musikfestspiele

Sommertournee durch Deutschland und Schweiz

24.06. Konzert auf der IGA Berlin

25.06. Konzert im Rahmen des Reformationsjubiläums in Wittenberg

28./29.06. Gastspiel Vatikan

Oktober Chinatournee

November Japantournee

01.-03.12. Konzerthaus Berlin
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg