Besser Einschlafen

Worauf Sie achten sollten

besser-einschlafen © Fotolia_drubig-photo
Na, gut geschlafen? Eine häufige Frage im Büro. Damit die Antwort nicht negativ ausfällt, hier die besten Tipps.
Wann hatte man einen “guten Schlaf”? Dieser Frage sind jetzt Forscher nachgegangen. Das Ergebnis: 4 Dinge müssen zutreffen, damit Sie von einem guten Schlaf sprechen können.

1. Nachdem Sie sich ins Bett gelegt haben, schlafen Sie innerhalb von max. 30 Minuten ein.
2. Sie wachen nachts nicht häufiger als einmal auf.
3. Nachdem Sie nachts aufgewacht sind, schlafen Sie innerhalb von 20 Minuten wieder ein.
4. Sie schlafen die meiste Zeit, die Sie im Bett verbringen - mindestens aber 85 Prozent der Zeit.

Und hier die besten Tipps, damit Sie schneller und besser schlafen:

Kein Alkohol
Manche schwören ja auf ein Gläschen Wein oder ein Glas Bier am Abend, Alkohol mache ja müde. Aber Vorsicht: Alkohol verkürzt bestimmte Schlafphasen, wodurch Sie nachts noch eher aufwachen und dann nicht mehr einschlafen können.

Wenig Essen
Essen Sie 3 Stunden vor dem Schlafengehen keine größeren Mengen mehr. Wenn der Magen-Darmtrakt arbeitet, schlafen Sie unruhiger.#

Sport nicht direkt vorm Einschlafen
Sport sollten Sie nicht direkt vor dem Ins-Bett-Gehen treiben. Denn starke Anstrengung aktiviert das sogenannte sympathische Nervensystem. Es regt den Stoffwechsel an und beschleunigt den Puls. Bis das Nervensystem wieder heruntergefahren ist, vergehen einige Stunden und Sie liegen wach im Bett.
Also tagsüber auspowern, abends zur Ruhe kommen.

Kein Fernsehen
Versuchen Sie, den Fernseher eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen auszuschalten. Sonst braucht das Gehirn im Bett wieder mehr Zeit, die Bilder zu verarbeiten. Am Besten ist sogar, Sie sich zwei Stunden vor dem Zubettgehen Ruhe, sowohl körperlich als auch geistig. Falls Sie Sorgen haben oder Sie schwere Gedanken umtreiben: Vielleicht hilft es Ihnen, die Nöte in ein Tagebuch zu schreiben. Das unterstützt dabei, die belastenden Probleme zu verarbeiten und für die Nacht zu verbannen.

Schlafgewohnheiten
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Deshalb helfen Schlafrituale. Damit können Sie Ihren Körper auf den Schlummer einstimmen. Im Prinzip ist es egal, welches Ritual Sie wählen, Hauptsache, Sie befolgen es regelmäßig vor dem Einschlafen. Manche hören Musik, andere machen immer den gleichen Spaziergang. Oder Sie putzen die Zähne, schließen die Wohnungstür ab, löschen das Licht - immer in derselben Reihenfolge. Das Ritual sollte nicht länger als 30 Minuten dauern.

Klassik Radio App
Die Klassik Radio App ha einen Sleep Timer. Wählen Sie Ihren Lieblingskanal und stellen Sie den Sleep Timer z.B. auf 30 Minuten. Danach wird die Musik automatisch ausklingen. Perfekt, um mit schöner Musik entspannt einzuschlafen. Die App für IOS können Sie hier downloaden. Für Android hier und für Windows hier.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg