Budapest kürzt dem "Budapest Festival Orchester" Unterstützung

Geldsorgen beim BFO

budapest-kürzt-dem-budapest-festival-orchester-unterstützung © Felix Broede
Seit über 30 Jahren ist das Budapest Festival Orchestra (BFO) nicht nur vitaler Bestandteil des Budapester Musiklebens, sondern auch ein gern gesehener und häufiger Gast in den bedeutendsten internationalen Musikzentren.
In den vergangenen drei Jahrzehnten haben zahlreiche herausragende Künstler mit dem BFO konzertiert, darunter György Solti, der bis zu seinem Tod dessen erster Gastdirigent war, Gidon Kremer, Radu Lupu oder András Schiff.

1983 von das BFO von Iván Fischer und Zoltán Kocsis mit jungen herausragenden ungarischen Musikern gegründet. Seit der Gründung des Orchesters ist Iván Fischer Musikalischer Direktor des BFO und tritt regelmäßig in allen international wichtigen Konzertsälen auf: der Carnegie Hall und dem Lincoln Center in New York, dem Wiener Musikverein, dem Königlichen Concertgebouw in Amsterdam oder der Londoner Royal Albert Hall.

Doch in Budapest selbst scheint das renommierte Orchester nicht denselben Stellenwert zu genießen wie im internationalen Musikbetrieb. Denn die Stadt Budapest hat jetzt ohne Vorwarnung dem Budapest Festival Orchestra den Zuschuss von 260 Millionen Forint auf 60 Millionen Forint gekürzt. Diese Reduktion von 80 Prozent lässt das Orchester mit weniger als 200.000 Euro zurück.

Es ist anzunehmen, dass dieser Schritt mit den wiederholt kritischen Äußerungen seines Chefs Iván Fischer zur Rechtsregierung Orbán zusammenhängt, auch wenn die Stadt unabhängig agiert. Das Orchester hat bereits drei Konzerte abgesagt, eine Tour sowie eine Woche der kulturpolitisch wichtigen Konzerte in ehemaligen Synagogen.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg