DIE KLASSIK RADIO KINO-EMPFEHLUNG DER WOCHE – BAUERNOPFER - SPIEL DER KÖNIGE

Christian Aust

die-klassik-radio-kino-empfehlung-der-woche-–-bauernopfer-spiel-der-könige © Youtube Screenshot Studiocanal
Ein Film über Schach. Das klingt erst einmal nicht besonders spannend. Aber immerhin geht es hier um das Leben des US-amerikanischen Schach-Genies Bobby Fischer. Und das ist eine Geschichte, die man sich so gar nicht ausdenken könnte.
Regisseur Edward Zwick gelingt hier das Kunststück ein persönliches Schicksal und Zeitgeschichte zu einem spannenden Cocktail zusammen zu mixen. Es ist eine Reise, in eine Vergangenheit, in der Schachturniere noch zum Politikum zwischen den Großmächten USA und Russland hochstilisiert wurden. Bobby Fischer - jüngster amerikanischer Schachmeister aller Zeiten. Das Wunderkind, das zum wunderlichen Erwachsenen wird - immer im Kampf nicht nur gegen den Gegner am Schachbrett, sondern vor allen Dingen mit den eigenen Psychosen.

Edward Zwick unterfüttert diese Geschichte mit genügend Herz. Und so bleibt man als Zuschauer nicht nur intellektuell sondern immer auch emotional bei der Sache. Und der Film ist auch eine wunderbare Gelegenheit Tobey Maguire in der Hauptrolle als Schauspieler neu zu entdecken. Denn er spielt diesen Bobby Fischer ganz hervorragend. Richtig gut ist aber auch Liev Schreiber Fischers russischer Kontrahent Boris Spasski. Edward Zwick hat hier alles richtig gemacht. Und BAUERNOPFER - SPIEL DER KÖNIGE ist ein Drama, dass auf verschiedenen Ebenen spannend und wirklich interessant ist.

Dafür gibt es eindeutig FÜNF von FÜNF KLASSIK-RADIO-STERNEN...

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Beste Adressen

Deutschlands Besten Adressen

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg