DIE KLASSIK RADIO KINO-EMPFEHLUNG DER WOCHE – EINE GESCHICHTE VON LIEBE UND FINSTERNIS

Florian Schmidt

die-klassik-radio-kino-empfehlung-der-woche-–-eine-geschichte-von-liebe-und-finsternis © YouTube Screenshot KochMediaFilmDE
Diese Frau ist ein echtes Phänomen – gerade mal 35 Jahre alt und hat inzwischen in mindestens genauso vielen Filmen mitgespielt: Natalie Portman. Sie hat ein Harvard-Diplom in Psychologie in der Tasche, spricht Arabisch und Hebräisch und hatte ihren Durchbruch mit 12 Jahren an der Seite von Jean Reno in Luc Bessons „Leon – der Profi“. Mittlerweile hat Portman in drei „Star Wars“-Filmen, in „Thor“ und in vielen anderen Blockbustern mitgespielt und jetzt hat sie sogar zum ersten Mal Regie geführt.
Und nicht nur das – Natalie Portman hat Regie geführt, das Drehbuch geschrieben und die Hauptrolle übernommen – in der Verfilmung von Amos Oz‘ autobiographischem Roman EINE GESCHICHTE VON LIEBE UND FINSTERNIS. „Ich habe mich in dieses Buch verliebt. Und ich wollte diesen Film machen“; hat die in Jerusalem geborene Schauspielerin gerade dem SPIEGEL erzählt. Denn dieser Stoff hat sie persönlich bewegt und die letzten Jahre, in denen sie daran gearbeitet hat, sehr beschäftigt.

Es geht um den Jungen Amos, der in den 1940er-Jahren in Jerusalem aufwächst, wo die aus Europa vertriebenen Juden auf einen israelischen Staat hoffen, der ihre rechtmäßige Heimat werden soll. Von diesem gelobten Land träumen auch Amos' Eltern: sein intellektueller Vater und seine fantasievolle Mutter Fania, die die allerschönsten Geschichten erzählt. Geschichten von früher, von ihrer Familie und ihrem Zuhause in Polen, aber auch Gleichnisse oder kluge Gedanken über das menschliche Gehirn, das aussieht.
Amos ist fasziniert von Fanias Geschichten. Und obwohl er der einzige Lichtblick im Leben seiner Mutter ist, kann auch er sie nicht vor der Finsternis bewahren, die sie immer schwermütiger macht…

EINE GESCHICHTE VON LIEBE UND FINSTERNIS erzählt von einem Jungen, der viel zu schnell erwachsen werden muss, von großen Träumen und Enttäuschung, von Ende und Neuanfang. Mit poetischen, atemberaubenden Bildern und einer großartigen Natalie Portman in der Hauptrolle.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg