Die Mozartwoche

Tradition und Klassik

die-mozartwoche © Von Barbara Krafft, Gemeinfrei, httpscommons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=141841
An Mozarts einhundertstem Geburtstag, 1856, fasste ein Kreis musikbegeisterter Salzburger Bürger den Entschluss, ein „Haus für Mozart“ zu errichten. Nach ersten erfolgreichen Spendeneinnahmen geriet das Vorhaben jedoch aufgrund der allgemeinen wirtschaftlichen Lage wieder in Vergessenheit.
Umso schöner, dass die Salzburger Mozartgemeinde dem Gedanken neuen Aufschwung gegeben hat, und dass das Mozarteum bis heute ein Anziehungspunkt klassischer Begegnungen ist. Das Mozarteum ist für tausende Künstler musikalische Heimstatt und Erlebnisort großer Aufführungen. Einige haben dort wesentliche Meilensteine ihrer Karriere erlebt, wie zum Beispiel Nikolaus Harnoncourt, Nicolas Altstaedt oder Daniel Barenboim.

Die Mozartwoche ist eine Konzertreihe in Salzburg, die seit 1956 alljährlich in der Zeit um Mozarts Geburtstag am 27. Januar veranstaltet wird. Sie umfasst Orchester-, Kammer- und Solistenkonzerte sowie auch Opernaufführungen.

In diesem Jahr (26.1. - 05.02.2017) erwartet Sie die theatralische Aufführung von Mozarts Requiem in der Pferdechoreographie des Franzosen Bartabas.

Wir haben Tickets für die Mozartwoche in Salzburg für Sie. Wie genau Sie die gewinnen können, lesen Sie HIER.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Beste Adressen

Deutschlands Besten Adressen

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg