Echo Pop 2016

Die Verleihung 2016

echo-pop-2016 © Bundesverband Musikindustrie e.V.
Gestern wurden in der Messe in Berlin zum 25. Mal die Echos in der Kategorie Pop verliehen.
Sieger des Abends wurden Schlagerkönigin Helene Fischer, die sich 4 Auszeichnungen sichern konnte, und der Singer-Songwriter Joris, der mit 3 Echos nach Hause ging. Helene Fischer wurde für ihr Weihnachtsalbum "Weihanchten" ausgezeichnet. In diesem singt sie gemeinsam mit Gaststars wie Xavier Naidoo und Plácido Domingo bekannte Weihnachtsklassiker. Weitere Preise gingen an Ed Sheeran, Sarah Connor, die Altrocker von Pur, Frei.Wild und (wie sollte es anders sein) an Adele. Die Puhdys wurden für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und David Bowie wurde als sechster Künstler in die Echo Hall of Fame aufgenommen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Barbara Schöneberger.



   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg