Ist Frühstücken gefährlich?

Wir räumen mit dem Gerücht auf!

ist-frühstücken-gefährlich
"In zehn Jahren wird Frühstücken sozial genauso geächtet sein wie rauchen – und jeder wird wissen, dass es genauso gefährlich ist", behauptet Biochemiker Terence Kealey.

Seine Begründung:
Nach dem Frühstück würde der Blutzuckerspiegel besonders ansteigen, wer das Frühstück weglässt, lebt viel gesünder und hat auch keine so Hohe Gefahr, Diabetes zu bekommen. Frühstücken soll also gefährlich sein. Eine nicht besonder schöne Nachricht am Morgen. Aber stimmt das wirklich? Ernährungsexpertin Margret Morlo vom Verband für Ernährung und Diätetik in Aachen im Interview mit Klassik Radio.

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Beste Adressen

Deutschlands Besten Adressen

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg