Jean-Michel Jarre und Edward Snowden

Der Elektro-Künstler und der Whistleblower

jean-michel-jarre-und-edward-snowden © Sony Music Entertainment Germany GmbH
Edward Snowden, bekannt durch die Ausspähung des amerikanischen Geheimdienstes NSA, lehnte jede Zusammenarbeit mit Künstlern ab - bis jetzt!
Es ist eine Sensation, denn der Whistleblower Edward Snowden, 32, entschied sich nun für eine Zusammenarbeit mit dem französischen Elektropionier Jean-Michel Jarre, über den Klassik Radio selbst erst vor einer Woche eine Kooperation verkünden konnte: Jean-Michel Jarre ist Teil der digitalen Klangwelt von Klassik Radio und hat seinen eigenen Channel.

Nicht unmöglich, dass dort demnächst ein Titel von Jean-Michel Jarre und Edward Snowden zu hören ist. "Exit" - so heißt der Track - wird auf dem kommenden Album "Electronica 2" sein.

Snowden sei ein großer Fan elektronischer Musik und habe deshalb der gemeinsamen Sache zugestimmt. Entstanden ist der Titel bei einem Treffen in Moskau. Dort befindet sich Snowden noch immer im zeitweiligen Asyl.

Aber schauen Sie einfach selbst. In diesem Video haben die beiden über ihre gemeinsame Arbeit gesprochen:


   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg