Johan Botha gestorben

im Alter von 51 Jahren

johan-botha-gestorben © Johan Botha
Die Klassik-Welt trauert um den österreichisch-südafrikanischen Startenor Johan Botha.
Er starb am Donnerstag nach langer Krankheit im Alter von 51 Jahren. Noch im Juni hatte er ein Comeback mit der Partie des Siegmund in Richard Wagners "Walküre", nachdem er sieben Monate auf keiner Bühne gestanden hatte.

Botha war einer der gefragtesten Tenöre weltweit. Nach seiner Ausbildung in seiner Heimat Südafrika machte er schnell Karriere in Europa und auf den großen internationalen Bühnen. Vor allem der New Yorker MET sowie der Wiener Staatsoper war er dabei besonders verbunden. 1998 wurde er Österreichischer Staatsbürger. 2003 wurde er zum bis dato jüngsten Österreichischen Kammersänger ernannt. Er lebte in Wien mit seiner Frau und zwei Söhnen.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg