Lebensmittel, die unser Gehirn verjüngen

Unsere Tipps für Sie

lebensmittel,-die-unser-gehirn-verjüngen © Fotolia_vagabondo
Unser Gehirn schrumpft. Und zwar ab dem 40. Lebensjahr. Verhindern können wir das nicht, aber eindämmen. Es gibt bestimmte Lebensmittel, die unser Gehirn jung halten
Wenig Fett und Zucker
Unser Gehirn schrumpft vor allem durch eine zu zuckerhaltige und fettreiche Ernährung. Wer das eindämmt, hat schon mal bessere Chancen, fit im Kopf zu bleiben und weniger Risiko an Alzheimer zu erkranken.

Mittelmeer-Diät
Das heißt: Wenig rotes Fleisch und wenige Milchprodukte, dafür lieber Fisch. In Fisch, aber auch in Eiern, Bananen, Ananas und Avocado ist z.B. Tryptophan enthalten, das unsere Lernfähigkeit fördert. Gut sind auch Obst, Gemüse, Nüsse und Salate mit Olivenöl.

Sogar Schokolade und Rotwein können helfen
Schokolade und Rotwein in kleinen Mengen verjüngen unser Gehirn. Denn darin enthalten sind Flavonoide, die wichtig für die Synapsen sind und Alterung verlangsamen.

Soja und Eier
Soja und Eier sind sehr reich an Cholin, einem essenziellen Nährstoff, der für die Weiterleitung der Nervenimpulse an die Muskeln zuständig ist.

Sesamsamen und Sonnenblumenkerne
Hier finden wir L-Glutamin, was wichtig für die Bildung von  Gamma-Aminobuttersäure (GABA) im Gehirn ist. Es hilft uns dabei, gute Laune zu haben und uns besser zu fühlen. 

Grünes Gemüse wie Spinat, Salat, Kohl und Brokkoli 
Hier finden Sie die Alpha-Liponsäure. Sie ist essenziell für Neuronen, bekämpft Stress und neutralisiert freie Radikale.


   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg