Anzeige

Meryl Streep in Höchstform

„Florence Foster Jenkins“ erobert die große Leinwand!

meryl-streep-in-höchstform © Cinestar
Ihre Auftritte waren legendär: Im schillernden Kostüm mit überdimensionalen Engelsflügeln und einem Charisma, das sogar die Spotlights der berühmten Carnegie Hall überstrahlte, revolutionierte die 1868 in Pennsylvania geborene Florence Foster Jenkins als Opernsängerin die Klassikwelt.
Das Besondere an ihr? Relative Talentfreiheit und eine schiefe Tonlage, die eigentlich jedem Zuhörer die Tränen in die Augen hätte treiben müssen. Wie es die Society Lady dennoch mit unendlicher Liebe zur Musik, Charme und Selbstbewusstsein zur Ikone brachte, das zeigt die wunderbare und oscarverdächtige Verfilmung von Regisseur Stephen Frears, der bereits den Film „Die Queen“ inszenierte.

In der Hauptrolle manifestiert die wunderbare Meryl Streep ihr Renommee als eine der besten, selbstironischsten und wandelbarsten Schauspielerinnen ihrer Zeit. Streep, die im echten Leben dank Gesangsausbildung sehr gut singt – wie zum Beispiel im Kino-Musical „Mamma Mia!“ zu hören – musste für diese Rolle zunächst lernen, nicht richtig zu singen. An ihrer Seite erleben wir Hugh Grant als rührend loyalen und liebenden Ehemann und Simon Helberg aus „Big Bang Theory“ als unerschütterlichen Pianisten.

Für alle Klassikliebhaber und musikbegeisterten Kinofans – und schlichtweg für alle Fans der großen Meryl Streep – ist der Film „Florence Foster Jenkins“ ein echtes Filmjuwel, das für Lachtränen sorgt, bewegt und mit opulenten Bildern eine ganz besondere Zeitreise in die Musikgeschichte bietet. Zu sehen ist der Film ab 24. November in allen teilnehmenden CineStar-Kinos. Karten gibt es an der Kinokasse und online unter cinestar.de.




Registrieren Sie sich jetzt online und gewinnen Sie Tickets für ein CineStar in Ihrer Nähe:


Allgemeine Teilnahmebedingungen für Online-Gewinnspiele bei Klassik Radio
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg