Neue Führungsriege bei den Berliner Philharmonikern

Chefdirigent und Intendantin neu besetzt

neue-führungsriege-bei-den-berliner-philharmonikern © Fotolia/ Lukas Gojda
Die Berliner Philharmoniker bekommen einen neuen Chefdirigenten und eine neue Intendantin: Kirill Petrenko und Andrea Zietzschman unterschrieben ihre Verträge in der Hauptstadt.
Petrenko löst den aktuellen Chefdirigenten, Sir Simon Rattle, ab. Rattle ist seit 17 Jahren bei den Berliner Philharmonikern tätig und kündigte Anfang 2013 seinen Abschied an. Sein russischer Nachfolger übernimmt im Sommer 2019 die Geschicke der Philharmoniker, die er auch zuvor schon dirigiert hatte. Ansonsten kennt man den 54-Jährigen vor allem aus der Oper, so war er von 2002 bis 2007 Generalmusikdirektor der Komischen Oper Berlin. Die Zeitschrift „Opernwelt“ wählte ihn bereits vier Mal zum „Dirigenten des Jahres“.

Neu-Intendantin Zietzschmann steigt im September kommenden Jahres bei den Philharmonikern ein. Noch ist sie für das Elbphilharmonie-Orchester zuständig. Wenige Monate nachdem die Elbphilharmonie im Januar 2017 eröffnet wird, verlässt Zietzschmann also Hamburg gen Berlin.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Beste Adressen

Deutschlands Besten Adressen

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg