Neville und seine Academy

92. Geburtstag von Sir Neville Marriner

neville-und-seine-academy © Araceli Merino
Sein Name ist untrennbar mit dem weltberühmten Kammermusikorchester Academy of St Martin in the Fields verbunden. Heute feiert der britische Dirigent und Geiger Sir Neville Marriner seinen 92. Geburtstag. Ans Aufhören denkt er noch lange nicht.
1958 gründete er in London das Orchester, für das er bis heute weltberühmt ist. Die Academy of St. Martin in the Fields. Gemeinsam interpretierten Sie über Jahrzehnte Werke des Barock und der Klassik. Marriner wurde am 15. April 1924 im britischen Lincoln geboren. Er studierte am Royal College of Music in London, und war als Geiger am Pariser Konservatorium. Bei Pierre Monteux wurde er als Dirigent ausgebildet.

Zusammen mit seiner Academy of St. Martin in the Fields, die nach einer Kirche in London benannt ist, wird Marriner einer der renommiertesten Orchesterleiter der Welt. Marriner arbeitete mit Jessye Norman, Kiri Te Kanawa, Viktoria Mullova, Bryn Terfel, Anne Sofie Von Otter, Sylvia McNair, Thomas Allen, Barbara Hendricks, Karita Matilla, Lucia Popp und Imogen Cooper zusammen.

Zwar ist Neville Marriner der Academy bis heute verbunden und tritt weiterhin mit ihr auf, er war aber auch Musikdirektor des Kammerorchesters von Los Angeles, stellvertretender Leiter des Northern Sinfonia Orchestra, Musikdirektor des Orchesters von Minnesota und Chefdirigent des Symphonie-Orchesters des Süddeutschen Rundfunks.

Heute wird Sir Neville Marriner 92. Jahre alt. Wir wünschen uns, dass er noch lange auftritt.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg