Sergej und der Wolf

125 Jahre Prokofjew

sergej-und-der-wolf © Mariluna
Schon mit 4 bekommt er Klavierunterricht, mit 5 schreibt er die ersten Stücke und mit 13 fängt er ein Studium am Konservatorium an - Sergej Prokofjew. Heute wäre der großartige Komponist und Pianist 125 Jahre alt geworden.
Prokofjew lernte bei Reinhold Glière, studierte bei Nikolai Rimski-Korsakow und Anatoli Ljadow und gab weltweit Konzerte. Bach der Oktoberrevolution emigrierte der Russe in die USA. Nach einigen Jahren in Frankreich, zog es ihn wieder in sein Heimatland. Seine Zeit in der Sowjetunion ist mit seine produktivste Schaffensphase, mehrere seiner bedeutendsten Werke entstanden während dieser Zeit.

Nach einem Sturz wurde seine Gesundheit nachhaltig geschädigt. Obwohl seine Gesundheit in seinen letzen Lebensjahren immer mehr nachließ, arbeitete er bis zu seinem Tod unermüdlich weiter. Am 05. März 1953 starb Sergej Prokofjew. Die Öffentlichkeit nahm davon kaum Notiz, am selben Tag starb auch Stalin.

Und zu Ehren von Sergej Prokofjew spielen wir heute ab 17:00 sein musikalisches Märchen Peter und der Wolf.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg