Stimmen nach der US-Wahl

Meinungssache vom 10.11.2016

stimmen-nach-der-us-wahl © Fotolia/ Orlando Bellini
Gestern um diese Zeit war es schon so gut wie klar: Donald Trump wird 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Dirigent Paavo Järvi postete auf Instagram ein Bild mit dem Spruch „Never underestimate the power of Stupid people in large groups.“ – „Unterschätze nie die Macht dummer Leute in großen Gruppen.“ Heute diskutiert die Presse über die Auswirkungen dieses Wahlergebnisses auf Europa.
Die "Westfälischen Nachrichten" sehen das Ergebnis als "heilsamen Schock" für die Probleme der EU, So heißt es:

"Flüchtlingspolitik, Brexit-Schock und jetzt auch noch ein Problembär namens Trump: Die angezählte EU muss sich ganz schnell wieder auf sich selbst besinnen. Sicherheits- und Verteidigungspolitik werden zwangsläufig einen neuen Stellenwert bekommen. Dafür muss Europa zum einen mehr Geld in die Hand nehmen. Zum anderen gehören die Entscheidungsstrukturen gestrafft. Die Gemeinschaft wird zerbrechen, wenn sie sich selbst weiter politisch lähmt und zerfleischt. Der Wechsel im Weißen Haus könnte zum heilsamen Schock für Europa werden. Donald Trump - gewissermaßen Europas Helfer zur Selbsthilfe?"

Die FRANKFURTER RUNDSCHAU schreibt:

"Der Wahlsieg des Republikaners Donald Trump bedeutet das Ende der westlichen Weltordnung, wie wir sie kennen. Der Trumpismus bedroht die westlichen Demokratien. Jetzt muss Widerstand sein, bevor es zu spät ist."

Und eine Stimme aus "Der Standard" aus Wien.

"Die Wut der vom American Dream Enttäuschten richtete sich gegen Hillary Clinton, die als Person für das politische Establishment stand. (...) Dass die Populisten in Europa Trumps Triumph bejubeln, überrascht nicht, sie versprechen sich davon Auftrieb. Auch sie sammeln die Stimmen jener ein, die Angst vor der Zukunft und Probleme in der Gegenwart haben. Auch in Europa - und nicht zuletzt in Österreich - sind viele empfänglich für Simplifizierungen und erhoffen sich von Abschottung Schutz vor der Globalisierung durch einen Rückzug auf die Insel der Seligen. Die populistische Mischung aus nationalen Tönen und sozialen Versprechungen verfängt auch jenseits des Atlantiks."

Wie sich das Ganze wirklich entwickelt, behalten wir natürlich für Sie im Blick.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg