Wo leben die Glücklichsten?

Klassik Radio Meinungssache

wo-leben-die-glücklichsten © Fotolia_Orlando Bellini
Wo leben die glücklichsten Deutschen – diese Fragen beantwortet seit einigen Jahren der Glücksatlas. In diesem Jahr – mal wieder – auf Platz 1: Schleswig-Holstein - Danach folgen die Franken und die Niedersachsen. Am unglücklichsten sind die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Die Pressestimmen.
Lausitzer Rundschau

Was macht uns glücklich? Na klar, genug Geld zum Leben. Ein Job, der Spaß macht. Dass wir gesund sind. Das sagen Glücksforscher, die nun den Glücksatlas 2016 für Deutschland vorgestellt haben. Ergebnis: Im Osten sind die Menschen unglücklicher als im Westen. In Brandenburg - Drittletzter im Ländervergleich - und Sachsen (Viertletzter) scheint es besonders traurig zuzugehen. Hier, wo die Menschen unterdurchschnittlich verdienen und wo es immer noch viele Arbeitslose gibt. Auch gesellschaftliche Umbrüche wirken nach. Die DDR, deren Ende und die Folgen haben nicht alle unbeschadet überstanden. Hinzu kommen Unsicherheiten. Terrorgefahr, Kriege, in der Lausitz dazu Zukunftsfragen zur Braunkohle oder zur Kreisreform. Es gibt genug Gründe, sich Sorgen zu machen. Aber es fällt hierzulande so manchem schwer zu sagen: Wir haben ganz schön was erreicht, toll! Oder einfach Fünfe gerade sein zu lassen, locker zu bleiben. Dabei steigt nämlich die Zahl kleinerer Anlässe zum glücklich sein. Probieren Sie's mal aus.

Berliner Zeitung

Der Glücksatlas kommt in hellen, optimistischen Farben daher, ganz so wie sein Auftraggeber Deutsche Post DHL Group, der damit wohl zum Ausdruck bringen möchte, dass man weit herumkommt in der Republik. Schön, dass man sich den gesellschaftlichen Befindlichkeiten Jahr für Jahr auf so freundliche Weise annimmt. Wann und warum die positiven Gefühle jedoch in ihr Gegenteil umschlagen, verrät der Glücksatlas leider nicht.

Focus Online

Die repräsentative Gesellschaftsstudie im Auftrag der Deutschen Post stellten Forscher am Dienstag in Berlin vor. Was in der nüchternen Zahlensprache nicht gerade nach einer Sensation klingt, ist für Glücksforscher von Bedeutung. Denn für sie heißt der kleine Hüpfer nach oben, dass die sonst eher ängstlichen und sicherheitsbewussten Deutschen zum Beispiel neue Bedrohungen wie die Terrorgefahr oder gesellschaftliche Entwicklungen wie Zuwanderung bisher nicht als Bremse für ihre private Lebenszufriedenheit begreifen. Mit einer Einschränkung: Das gefühlte Glück wohnt eher im Westen der Republik - Ostdeutschland tickt nach wie vor anders.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg