Anzeige

Play Me, I'm Yours im Gasteig

München musikalisch

play-me,-i-m-yours121
D urch München flanieren und im öffentlichen Raum Klavier spielen, das war vom 31. August bis zum 17. September 2017 möglich. Während dieser Zeit standen rund um die Isar von Künstlern, Handwerkern und Designern gestaltete Klaviere für jedermann zum Spielen bereit.

Sie können von den Klavieren einfach nicht genug bekommen?

Dann besuchen Sie doch unserer Handwerksklaviere beim Klassik Radio live in Concert am 29. Oktober 2017 im Gasteig. Tauchen Sie ein in die traumhafte Welt der Filmmusik und erleben Sie einen unvergesslichen Abend! In der Pause können Sie dann am Handwerksklavier wunderschöne Lieder mit und von Hannes Opferkuch hören. Welches Klavier beim Konzert im Foyer steht? Das wird noch nicht verraten!

Hier gab es voll was auf die Ohren!

Live-Performance im Rahmen von „Play Me, I’m Yours” am Wiener Platz

Am 12. September 2017, ging es von 16:00 bis 19:00 Uhr auf dem Wiener Platz in München Haidhausen rund: im Rahmen des Kulturprojekts „Play Me, I’m Yours“ fand eine Live-Performance mit diversen Künstlern unter dem Motto „Das Handwerk in voller Lautstärke“ statt.

Am Handwerksklavier „Metui“ verzauberte der Pianist Hannes Opferkuch, die Akkustikband „Hand´gmacht“ und die Jazzband „Blues and Beyond“.

Waren Sie auch in München unterwegs und haben sich die Klaviere der Aktion "Play Me, I'm Yours" angesehen? Falls nicht, können Sie sich die Kunstwerke hier noch einmal ansehen.




Alle Informationen zum Event auf dem Wiener Platz und zu den handwerklich gestalteten Klavieren mit den klingenden Namen „Die Oase ums Klavier “, „Musik ist nicht vergänglich“, „Metui“, „Phoenix“ und unserem Flügel aus dem Letzten Jahr „Lotus, Dragonfly and Fish“ sind im Internet unter www.hwk-muenchen.de zu finden.

Das Klavier "Die Oase ums Klavier" von Firma Rabenseifner-Waldmann und Susan Hotter von der Bildungswerkstatt St. Zeon in Kirchseeon war ein echter Hingucker. Eine mit Hirschleder bezogene Sitzbank wurde in das Klavier integriert, wodurch es nicht nur Platz für den Musiker gab.



Adrian Kugler hat sein Projekt „Musik ist nicht vergänglich“ getauft und wollte damit auch andere Menschen an seiner Kunst teilhaben lassen.



Michael Dopfer und das Team der Metall-Innung – München-Freising-Erding haben mit „Metui“, eine Kombination aus „Metall“ und „Etui“ geschaffen. Dahinter verbirgt sich ein faltbarer Wetterschutz für das Klavier, der aus einem Aluminiumgestell besteht, das mit einer transparenten Folie bespannt wurde.



Sonja Born hat ihr Klavier „Phoenix" einen Flügel aus Kaffeesack, Zeitungspapier und Seide gehüllt. Dadurch sollte eine Symbiose gebildet werden um der Musik Flügel zu verleihen und sie in alle Welt zu tragen.


Das Projekt „Play Me, I'm Yours" bringt schon seit einigen Jahren mit großem Erfolg Städte auf der ganzen Welt zum Klingen und fand in München dieses Jahr erneut unter der Schirmherrschaft des 2. Bürgermeisters der Landeshauptstadt München, Josef Schmid, statt.
Weitere Infos

Handwerkskammer München
isarlust.org 
facebook.de/pmiymunich
münchen.de

Veranstalter
Veranstalter des Projekts in München ist das Künstlerkollektiv um den Isarlust e.V. und den Verein Musik mit Kindern München in Zusammenarbeit mit den urbanauten, nach einer Idee des Künstlers Luke Jerram
























   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg