Anzeige

"Gebrauchsanweisung für Wien"

von Monika Czernin

gebrauchsanweisung-für-wien
Zwischen Beisln und Strudlhofstiege. Alter Adel und Drum ’n’ Bass, Vorstadtromantik und Boomtownflair, verträumte Intellektuelle und trendige Szenekünstler – Wien hat viele Seelen, und Monika Czernin kennt sie alle. Eine Reise in die Stadt des Morbiden, die nie so lebendig war wie heute.
Eine Melange trinken, wo Joseph Roth den »Radetzkymarsch« verfasste; sich im Dreivierteltakt um die eigene Achse drehen, wo die Hautevolee auf rauschende Bälle geht.
Hier hat Adolf Loos mit seiner Architektur Skandale ausgelöst. Hier gehört heftiges Debattieren immer noch zum Alltag wie der weiße Gespritzte zum Tafelspitz.

Wien – eine Stadt zwischen Nostalgie und Moderne.

Monika Czernin, selbst aus einer alten österreichischen Familie, weiß, was den Wiener heute umtreibt, warum Oberkellner respektierte Persönlichkeiten sind, Obdachlose standesbewusst und fesche Ministersekretäre immer Karriere machen.

Hier erfahren wir, was den »Schmäh« ausmacht, warum man »Sackerl« und nicht Plastiktüte sagen sollte und wieso Wien der absolute Geheimtipp ist.



Monika Czernin
Gebrauchsanweisung für Wien
Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe
Flexcover mit Klappen
224 Seiten
€ 14,99 (D) / € 15,50 (A)
ISBN 978-3-492-27589-7

Jetzt kaufen!
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg