Till Brönner

till-brönner_2015-08-05_14-09-52 © Ali Kepenek
Ein Jazz-Musiker, dessen Videos bei Fernseh-Musiksendern laufen, ist nicht so häufig zu finden. Doch im Falle Till Brönners scheint das zu funktionieren. Der Jazz-Trompeter, der sich auch dem Gesang zugewandt hat, schafft es, dem Underground-Genre Züge zu verleihen, die es dem großen Publikum ermöglichen, Zugang zu diesem Musikstil finden. Brönner wurde 1971 im Nordrhein-Westfälischen Viersen geboren. Er studierte in Köln Jazztrompete. Zu seinen Lehrern gehörten Malte Burba und Bobby Shew. In seiner Arbeit lässt er sich immer wieder auf interessante Kollaborationen ein. So hat er unter anderem Titel der Pop-Girl-Band No Angels in ein Swingkleid verpackt. Später tourte er mit der Sängerin Joy Denalane.

Brönner hat seit 2009 eine Professur an der Hochschule Carl Maria von Weber in Dresden inne und unterrichtet dort an der Seite seines ehemaligen Lehrers Malte Burba in der Fachrichtung Rock/Pop/Jazz. Der Trompeter erhielt drei Jahre in Folge den ECHO in der Kategorie Jazz national/international und wurde 2009 für den Grammy Best instrumental Jazz solo nominiert, der jedoch an den Trompeter Terrence Blachard ging.

Jeden Freitag begleitet Till Brönner die Klassik Radio-Hörer ins Wochenende. In der Till Brönner Show präsentiert er die Klassiker des Genres, widmet sich aber auch Werken des Contemporary Jazz.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg