Yusif Eyvazov

yusif-eyvazov © Vladimir Shirokov
„Die wichtigste Aufgabe für mich, heute, gestern und so wird es auch morgen sein, ist – studieren und immer wieder aufs Neue die Technik verbessern, den Gesang verbessern, die Stimme verbessern. Das ist die größte Herausforderung. Und dann: Was kommt, das kommt.“ – so äußerte sich der Sänger Yusif Eyvazov selbst einmal über seinen Beruf - und was dann kam, war eine steile Karriere, die den Tenor an die bekanntesten Opernhäuser Europas führte. Eyvazov, Sohn eines Universitätsprofessors aus Aserbaidschan, wurde in Algerien geboren und wuchs in Baku auf. Wie sein Vater wollte er zunächst Meteorologe werden – brach dieses Studium jedoch nach zwei Jahren ab, um an der Musikakademie in Baku Gesang zu studieren.
1997 zog es ihn dann nach Italien, wo er seine Ausbildung unter anderem bei Franco Corelli und Ghena Dimitrova fortsetze. Hier nahm er an verschiedenen Gesangswettbewerben teil und erlangte zahlreiche Preise.

In Italien begann auch Yusif Eyvazovs Karriere als Opernsänger. Er sang den Radamès aus Verdis Aida an den Opernhäusern in Florenz, Rom und Verona sowie die Titelrolle in Otello beim Musikfestival in Ravenna.  
2010 wurde er ans Bolschoi-Theater nach Moskau eingeladen um dort den Caravdossi aus Tosca zu geben. Vier Jahre später sang er zum ersten Mal an der Seite seiner künftigen Ehefrau Anna Netrebko in Manon Lescaut in Rom.

Der Tenor beschränkt sich auf wenige Rollen, welche überwiegend dem italienischen Repertoire zuzuordnen sind. Darunter Heldenpartien Verdis und des Verismo – von Leoncavallo, Puccini und bis Mascagni. Zu seinen Rollen zählen unter anderen Manrico aus Il Trovatore, Rodolfo aus La Bohème und der Kalaf aus Turandot. Aus dem russischen Repertoire kommt Hermann aus Tschaikowskis Pique Dame hinzu, aus dem Französischen Don José aus Bizets Carmen.
Weitere Engagements führten Eyvazov nach Paris, Berlin, St. Petersburg, Wien und Los Angeles. 2016 debütierte er mit seiner Paraderolle des Des Grieux bei den Salzburger Festspielen.

Neben seiner Tätigkeit als Opernsänger ist Yusif Eyvazov auch als Konzertsänger sehr aktiv. Er wirkt an zahlreichen Gala- und Benefizkonzerten, wie zum Beispiel dem Wiener Life Ball, mit, wo er überwiegend Opernarien konzertant gestaltet. Seit seiner Hochzeit mit der Opernsängerin Anna Netrebko tritt er zusätzlich in einem Konzertprogramm mit seiner Ehefrau auf. Im September 2017 erschien das erste gemeinsame Album der beiden Sänger.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg