Anzeige

Die kreative Macht der Maschinen

Warum Künstliche Intelligenzen bestimmen, was wir morgen fühlen und denken

die-kreative-macht-der-maschinen © BELTZ
In seinem Buch »Die kreative Macht der Maschinen« beschreibt Holger Volland, welchen Einfluss Künstliche Intelligenz auf unser Leben und unsere Kultur bereits hat – und wir vielleicht gar nicht wissen. Bilder malen wie Rembrandt, preisgekrönte Romane schreiben oder Musik komponieren – Algorithmen scheinen einfach alles zu können. Sie beeinflussen, wen wir lieben, welche Nachrichten wir lesen oder ob wir einen Kredit bekommen. Holger Volland beschreibt, wie sich Künstliche Intelligenz bereits in unser Leben und unsere Kultur eingeschlichen hat – und was das mit uns macht. Sind Algorithmen kreativer als wir? Was können wir sie getrost für uns machen lassen – und was besser nicht? Wo lauert Gefahr für uns? Anhand vieler Beispiele aus unserem Alltag erklärt er, wo und wie KI uns persönlich betrifft. Er beschreibt, wie sie uns davon abhält, zur Wahlurne zu gehen oder wie sie psychische Krankheiten an der Telefonstimme erkennt. Und er empfiehlt uns, in welchen Bereichen wir auf Kontrolle und Einflussnahme achten müssen – weil wir nur so selbst über unser zukünftiges Leben bestimmen und Herr im (digitalen) Haus bleiben können.


"Die kreative Macht der Maschinen"
Warum Künstliche Intelligenzen bestimmen, was wir morgen fühlen und denken
Erschienen bei BELTZ
ISBN:978-3-407-86509-0

Zum Autor:
Holger Volland ist Gründer des digitalen Kulturfestivals THE ARTS+ und Vizepräsident der Frankfurter Buchmesse. Schon immer waren Hochkultur und digitale Avantgarde gleichermaßen Teil seines Lebens. Als Buchhändlersohn wuchs er inmitten von Büchern und Geschichten auf. Er studierte Informationswissenschaft und arbeitete als Internetpionier bei Pixelpark, einer der ersten Multimediaagenturen, in Berlin und New York. Danach gründete Holger Volland ein Beratungsunternehmen und führte die New Economy Business School. Parallel lehrte er an der Hochschule Wismar Gestaltung und kuratierte große Ausstellungen der Gegenwartskunst in Argentinien und Deutschland. Holger Volland lebt in Frankfurt.




Klassik Radio Lesezeitmoderator Clemens Benke stellt das Buch von Holger Volland vor am Donnerstag, den 12.04.  ab 7 Uhr und am Samstag, den 14.04  ab 10 Uhr; Das Buch können Sie dann auch mit etwas Glück gewinnen, wir haben einige Exemplare von »Die kreative Macht der Maschinen« von Holger Volland für Sie zurückgelegt. 






   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz und Sicherheit.

  Akzeptiere Cookies
CookiePolicy