200 Jahre Barbier von Sevilla

Vom Chaos zum Welterfolg

200-jahre-babier-von-sevilla
Manchmal braucht Erfolg ein bisschen. Die Oper, die mittlerweile zu den erfolgreichsten der Welt gehört, war zunächst ein totales Fiasko.
Die Rede ist vom Barbier von Sevilla: Heute vor genau 200 Jahren wurde das Stück uraufgeführt. Und zwar im Teatro Argentina in Rom.

Den Zuschauern gefiel es gar nicht: Sie buhten, pfiffen, lachten über Missgeschicke und riefen dazwischen. Das lag vor allem an ihrem Komponisten Gioachino Rossini, der die Aufführung selbst leitete. Besonders den Fans seines Rivalen Giovanni Paisiello war die Oper ein Dorn im Auge, denn der hatte den gleichen Stoff bereits vorher vertont und 1782 zur Uraufführung gebracht.
Und dann trat Rossini auch noch in solch ungehöriger Kleidung auf: Nussbraun mit goldenen Knöpfen - wer so etwas trug, konnte kein Genie sein. Dabei schrieb der junge Meister das weltbekannte Stück in nur zwei Wochen.

Die Handlung kurz zusammengefasst: Ein Graf erringt mit der Hilfe seines klugen Freundes, einem Barbier aus Sevilla, das Herz seiner Angebeteten. Diese soll eigentlich ihren Vormund heiraten, was Graf, Mädchen und Barbier zu verhindern wissen. Alles geht gut aus: Graf und Mädchen heiraten.

Die Uraufführung wurde tatsächlich von diversen Pannen begleitet: So stolperte beispielsweise einer der Darsteller auf der Bühne und fiel auf sein Gesicht. Das schadenfrohe Publikum honorierte sein Pech entsprechend: wann immer er seine blutende Nase trocknete, brandete erneut Gelächter auf.

Rossini selbst sagte: „Als meine Oper herauskam, stürzten sie wie wilde Tiere auf den bartlosen kleinen Maestro, und die erste Aufführung war eine der stürmischsten.“ Außerdem habe er Angst gehabt, sie könnten ihn auf der Stelle umbringen.

Am folgenden Tag habe sich das Publikum aber ruhig verhalten und allgemeinen Beifall gespendet, der sich nach der dritten Aufführung noch verstärkte. Von da an stand dem Erfolgszug der Oper nichts mehr im Weg. Allein in der laufenden Saison gehört der Barbier von Sevilla zu den Top 10 der am häufigsten aufgeführten Opern.
Bleibt zu hoffen, dass die Aufführungen heute alle reibungslos über die Bühne gehen.



   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg