Anzeige

Augsburger Puppenkiste

„Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ zum ersten Mal im Kino

augsburger-puppenkiste
Der Advent steht ganz im Zeichen der Augsburger Puppenkiste – und eines Cornelia Funke-Klassikers.
Am 3., 10., 17. und an Heiligabend, den 24. Dezember, jeweils um 12 und 13.30 Uhr, präsentiert CineStar das heiß geliebte Marionettentheaterstück „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ als herrliches Kinoerlebnis für die (Vor-)Weihnachtszeit.

Als ausgerechnet an Weihnachten ein Gewitter für schlechte Luft sorgt, ist der Weihnachtsmann Niklas Julebukk gezwungen, eine gefährliche Notlandung hinzulegen. Niklas Julebukk ist zwar noch relativ jung, dafür aber schon ein waschechter Weihnachtsmann. Dummerweise ist er jetzt mit seinem Wohnwagen, den Kobolden Fliegenbart und Ziegenbart, dem Rentier Sternschnuppe und sogar mit dem Engelchen Matilda gestrandet. Weil Julebukk darüber hinaus nicht bei der neumodischen Sitte, die Kinder möglichst teuer zu beschenken, mitmachen will, wird er außerdem vom fiesen Waldemar Wichteltod bedroht. Zum Glück helfen ihm die beiden mutigen Kinder Ben und Charlotte. Gemeinsam können sie Heiligabend vor dem gemeinen Wichteltod und seinen Nussknackern retten.

CineStar freut sich auf zahlreiche Besucher und wünscht allen Familien viel Spaß mit der Augsburger Puppenkiste. Wer dabei sein will, muss sich beeilen, denn der Vorverkauf für alle Vorstellungen läuft: Karten gibt es an der Kinokasse und online unter cinestar.de.



   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg