Butter so teuer wie nie

Warum die Butter so teuer geworden ist

butter-so-teuer-wie-nie © Fotolia_BillionPhotos
Butter ist in Deutschland so teuer wie schon lange nicht mehr. 1,99 Euro zahlt man inzwischen für das 250-Gramm-Paket und das sogar bei den Discountern. Der Butterpreis ist damit auf dem höchsten Stand seit der Euro-Einführung im Jahr 2002. Aber warum ist das so?
Gründe

  • Das Angebot ist gesunken, obwohl die Nachfrage gestiegen ist. Vor noch einem Jahr hat man rund 20,3 Millionen Tonnen Milch produziert, heute sind es nur noch knapp 19,7 Millionen - entsprechend fällt natürlich auch die Menge an produziertem Fett
  • Butter ist wieder sehr beliebt, deshalb ist auch die Nachfrage gestiegen. Ernährungswissenschaftler haben bekannt gegeben: Tierische Fette sind doch nicht so ungesund wie jahrelang angenommen –  die Butter ist also nicht mehr Schuld am Herzinfarkt oder Schlaganfall, der Genuss steht wieder im Vordergrund.
  • Die Butterverteuerung hat aber auch mit der Liberalisierung der europäischen Milchmärkte zu tun. Mit dem Wegfall der Quoten für die Milcherzeugung stieg schlagartig das Angebot und die Preise rauschten in den Keller.  Daraufhin haben viele Bauern ihre Milchproduktion eingestellt und deren Produkte fehlen uns jetzt natürlich.
  • Eine schnelle Rückkehr zu früheren Produktionsniveaus ist nicht möglich. Dafür fehlt es jetzt einfach an Kühen. Die dezimierten Herden können wegen fehlender Jungtiere nicht von jetzt auf gleich wieder aufgestockt werden. Mehr Kühe zu züchten, dauert seine Zeit.
  • Das Wetter spielt allerdings auch keine unbedeutende Rolle. In Produktionsländern wie zum Beispiel Australien haben die Temperaturen starke Auswirkungen auf die Tiere. Bei Hitze produzieren Kühe weniger Milch. Zu wenig Regen führt außerdem zu schlechter Ernte, was es für die Bauern schwieriger macht, die Tiere zu füttern. Somit fiel das Angebot dieses Jahr geringer aus.
Solange die Nachfrage groß und das Angebot klein ist, werden wohl auch die Preise für Butter hoch bleiben. Experten gehen davon aus, dass die Butterpreise in einigen Monaten zwar wieder sinken werden – so günstig wie die Butter mal war, wird sie wohl aber erst mal nicht mehr werden.


So übrigens, könnten Sie Butter auch selbst herstellen.



   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg