Das letzte Werk eines großen Meisters

Der neue Roman von Henning Mankell

das-letzte-werk-eines-großen-meisters © Fotolia_connel_design
Der Bestsellerautor Henning Mankell ist der große Meister der Melancholie und der Schwermut gewesen. Nach seiner Krebsdiagnose hat er sich mit dem nahenden Tod auseinandergesetzt. Ist sein letzter Roman, der heute in die Buchläden kommt, vielleicht auch das Tagebuch eines Sterbenden geworden?
Zumindest spiegelt sich das beeindruckend in der Handlung von "Die schwedischen Gummistiefel" wider. Die Hauptfigur des Romans ist der Arzt Fredrik Welin. Den kennen Mankell-Fans aus „Die italienischen Schuhe“, dem Vorgängerroman.

Welin ist ein Kunstfehler unterlaufen. Sein Leben wird nach und nach durch mehrere Ereignisse erschüttert. Er gerät danach völlig aus der Bahn, wird zum Menschenhasser und lebt ein isoliertes Leben. Eines Tages besucht ihn eine frühere Geliebte, die ihm ein wenig aus seiner Krise hilft. Gemeinsam bereisen sie Gegenden, die beiden etwas bedeuteten. Doch schnell wird aus dem Wiedersehen ein Alptraum…

Mankells letzter Roman „Die schwedischen Gummistiefel“ ist der Fortsetzungsroman von „Die italienischen Schuhe“. Hier spitzen sich die Ereignisse zu: Welin lebt auf einer einsamen Insel in Schweden. Ihm ist nach dem Brand seines Hauses so gut wie nichts geblieben.

„Die schwedischen Gummistiefel“ ist ein sehr persönlicher Roman von Mankell, spannend und zutiefst berührend. Es geht um Einsamkeit, Alter und Tod. Souverän und selbstsicher schildert Henning Mankell auch die Geschichte vom Sterben  eines Patienten, seines zweiten Ichs. Melancholie und Schwermut, diese Stimmungen kennen wir aus seinen anderen Werken, wie etwa aus den Wallander-Büchern, seiner düsteren Krimiserie.

Hat Mankell beim Schreiben dieses letzten Romans Angst vor dem nahenden, eigenen Tod gehabt hat? Keineswegs: „Ich habe ein längeres Leben gehabt, als es sich die meisten Menschen der Welt erträumen können. Es war ein fantastisches Leben“, sagte Mankell in einem Interview vor seinem Tod.

Der schwedische Erfolgsautor Henning Mankell ist im  letzten Jahr an Krebs gestorben. Heute erscheint in Deutschland sein letzter Roman:  „Die schwedischen Gummistiefel“.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg