Datenklau: Wurde Ihr Passwort geknackt?

500 Millionen gestohlene Daten!

datenklau-wurde-ihr-passwort-geknackt © Fotolia_bramgino
Es klingt nach dem größten Datenklau in der Geschichte: 500 Millionen gestohlene Online-Zugangsdaten! Die Daten, die das Bundeskriminalamt gefunden hat, wurden auf dem virtuellen Schwarzmarkt zum Download angeboten. Vielleicht auch Ihre!
500 Millionen Passwörter und Mail-Adressen auf einmal auf einer einzigen Schwarzmarktplattform. Die Hacker haben die Daten offenbar über längere Zeit zusammengetragen. Sie stammen aus mehreren Angriffen auf verschiedene Plattformen. Alleine aus Deutschland sind 50 Millionen Nutzer betroffen. Gehackt wurden Emailaccounts, Dropbox-Zugangsdaten, Zugangsdaten von Onlineshops und sozialen Netzwerken. Die Hacker wollen die Daten verkaufen, oder auch nur sich damit brüsten.

Ob Sie betroffen sind, können Sie auf der Seite des Hasso-Plattner-Instituts (möglichweise ist die Seite zwischenzeitlich überlastet). Checken Sie HIER, ob Sie betroffen sind.

Alle Fragen rund um die gestohlenen Daten hat uns Markus Koths, Spezialist für Cybercrimes vom Bundeskriminalamt beantwortet. 


Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg