Die Jahreszeiten

Eine Uraufführung mit Joseph Haydn

die-jahreszeiten © gemeinfrei
Heute vor 215 Jahren fand die Uraufführung von Joseph Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“ in Wien statt.
Die Geschichte von Joseph Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“ beginnt bereits mit dem Erfolg seines einige Jahre vorher komponierten Oratoriums „Die Schöpfung“. Haydn wollte schnellstmöglich ein ebenso erfolgreiches Nachfolgewerk präsentieren. Die Komposition der Jahreszeiten zog sich allerdings aufgrund des schlechten Gesundheitszustands Haydns über zwei Jahre hin.

„Die Jahreszeiten haben mir den Rest gegeben. Ich hätte sie nicht schreiben sollen“, schrieb Haydn schließlich frustriert über das fertige Oratorium.

Trotz der schwierigen Umstände wurde die Uraufführung ein großer Erfolg. An die Premiere von „Die Schöpfung“ reichte er zur Enttäuschung Haydns jedoch nicht heran, was offensichtlich mit dem Text des Oratoriums zusammenhing. Das Libretto wurde von dem adligen österreichischen Amateurdichter Gottfried van Swieten geschrieben, der jedoch - anders als traditionell für Oratorien üblich - den Text nicht aus der Bibel übernahm, sondern Naturbeschreibungen als Grundlage verwendete. Zudem verlangte van Swieten mehrmals von Haydn die Tonsprache der Musik zu verändern. 
Haydn notierte später dazu einmal in seine Noten:
“Diese ganze Stelle ist nicht aus meiner Feder geflossen; es wurde mir aufgedrungen, diesen französischen Quark niederzuschreiben.”

So entstand die heute bekannte vierteilige Form, aufgeteilt in „Der Frühling“, „Der Sommer“, „Der Herbst“ und „Der Winter“, die wie traditionell üblich in Rezitative, Arien und Chöre aufgeteilt ist. Musikalisch versuchte, ähnlich wie in den „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi die Natureindrücke der Jahreszeiten musikalisch zu verarbeiten. Bis heute stehen „Die Jahreszeiten“ im Schatten des großen Vorgängerwerks „Die Schöpfung“.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg