DIE KLASSIK RADIO KINO-EMPFEHLUNG DER WOCHE – Erlösung

Christian Aust

die-klassik-radio-kino-empfehlung-der-woche-–-erlösung © Youtube-Screenshot NFP marketing & distribution*
Skandinavische Krimis sind aus dem Leben gegriffen. Da leiden Kommissare an ihrem oft deprimierenden Beruf. Aber Karl Mörck hat es diesmal mit einer Depression besonders übel erwischt.
Karl Mörck und sein Kollege Assad – das sind auch in dieser Geschichte die soliden Säulen, um die dieser Fall herum gebaut ist. Diesmal führt sie eine Flaschenpost in die Welt der Zeugen Jehovas. Zwei Kinder verschwinden. Und währen Mörck mit seiner Krankheit zu kämpfen hat, will Assad nicht an Zufall glauben. Wie immer in skandinavische Krimis sind die Figuren bis zur kleinsten Nebenrolle liebevoll und authentisch besetzt. Dem Schurken würde man auch im wahren Leben wirklich alles zutrauen, so glaubwürdig wirkt er.

Wie seine Vorgänger leidet auch diese Jussi-Adler-Olsen-Verfilmung darunter, dass sich ein komplexes Buch eben nur bedingt zu knapp zwei Stunden Film destillieren lässt. Und er muss auch mit den Schweden-Krimis mithalten, die auf extrem hohem Niveau im Fernsehen laufen. Und das gelingt leider nicht immer.

Von den Jussi-Adler-Olsen-Verfilmungen ist ERLÖSUNG die bisher schwächste geworden. Aber das ist immer noch mehr, als viele andere Thriller zu bieten haben. Und deswegen gibt es für ERLÖSUNG insgesamt DREI von FÜNF KLASSIK-RADIO-STERNEN.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg