DIE KLASSIK RADIO KINO-EMPFEHLUNG DER WOCHE – Grüße aus Fukushima

Christian Aust

die-klassik-radio-kino-empfehlung-der-woche-–-grüße-aus-fukushima © MajesticFilm
Aus einem guten Anliegen wird sehr selten ein guter Film. Und gerade deswegen ist GRÜSSE AUS FUKUSHIMA eine so schöne Überraschung. Die Inhaltsangabe macht nämlich erst einmal skeptisch: eine junge deutsche Clownin fährt auf einer Art Selbstfindungstrip nach Fukushima, um für Überlebende der Atomkatastrophe Theater zu spielen.
Was sich auf dem Papier etwas seltsam liest, entwickelt auf der Leinwand eine ganz eigene Magie. Denn Doris Dörrie gelingt es, eine bezaubernd poetische Sprache und Melodie für diese Geschichte zu finden. Und obwohl die Bilder schwarz-weiß sind, scheinen sie voller ganz eigener Farben und Kontraste zu leuchten. Die junge Deutsche freundet sich mit einer älteren Japanerin an, die zurück in ihr Haus in der gesperrten Zone ziehen will. Und zwischen den ungleichen Frauen entwickelt sich eine ganz besondere Verbindung.

Doris Dörrie schafft es sogar, die Geister der Verstorbenen in den Film einzubauen. Das könnte grotesk oder albern wirken. Aber hier ist das ganz ausgezeichnet gelöst und berührt einen deshalb sehr. Gedreht wurde übrigens tatsächlich in der gesperrten Zone um Fukushima. Täglich wurde die Strahlung gemessen. Und der authentische Drehort verleiht den Bildern eine ganz einzigartige Melancholie. GRÜSSE AUS FUKUSHIMA ist aber auch die Geschichte einer Meisterin und ihrer Schülerin. Und es ist ein sehr persönlicher Film. Denn in der der Hauptfigur steckt sehr viel Doris Dörrie.

Meisterhaft ist das Spiel der beiden Hauptdarstellerinnen Rosalie Thomass und Kaori Momoi. Viele der Nebenrollen wurden übrigens von echten Überlebenden aus den Übergangslagern gespielt. GRÜSSE AUS FUKUSHIMA ist ein ganz besonderer Film geworden, besonders schön.

Und deshalb bekommt er FÜNF von FÜNF Klassik Radio Sternen.



   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg