DIE KLASSIK RADIO KINO-EMPFEHLUNG DER WOCHE – Hail Caesar!

Christian Aust

die-klassik-radio-kino-empfehlung-der-woche-–-hail-caesar © Universal Pictures Germany
Das ist einerseits eine wunderbar überdrehte Hollywood-Satire und gleichzeitig eine Liebeserklärung. Ein filmischer Liebesbrief an das Studio-System der frühen fünfziger Jahre. Im Zentrum der Geschichte steht Josh Brolin als Eddie Mannix - Studio-Chef bei Capitol Pictures.
Mannix lebt für sein Studio. Und dessen größte aktuelle Produktion ist ein Sandalen-Epos mit dem Titel HAIL CAESAR. Außer Josh Brolin haben die Coen-Brüder auch weitere ihrer Schauspiel-Lieblinge besetzt: Francis McDormand oder George Clooney. In seinem vierten Coen-Film spielt Clooney einen selbstverliebten Filmstar. Das Spitzen-Ensemble ist in allerbester Spiellaune. Hinter den Kulissen Hollywoods spielen sich immer wieder wunderbar trocken inszenierte, urkomische Szenen ab. Und richtig Tempo bekommt die Geschichte, als der Star von HAIL CAESAR spurlos verschwindet.

Joel und Ethan Coen haben wieder alles selbst gemacht: das Drehbuch geschrieben, produziert, Regie geführt und den Film geschnitten. Und sie ist gut geworden, diese Komödie. Witzig, schlau und liebevoll ausgestattet und furios gespielt. Für HAIL CAESAR gibt es VIEREINHALB von FÜNF KLASSIK-RADIO-STERNEN. 

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg