DIE KLASSIK RADIO KINO-EMPFEHLUNG DER WOCHE – Raum

Christian Aust

die-klassik-radio-kino-empfehlung-der-woche-–-raum © Universal Pictures Germany
Seit Jahren leben Joy und ihr fünfjähriger Sohn Jack gefangen in einem Keller, ein Verlies, das sie nur den „Raum“ nennen. Ihr Entführer ist ein Mann, der Old Jack heißt. Und trotz der fürchterlichen Umstände, versucht Joy ihrem Sohn in der bedrückenden Situation, Normalität zu schaffen.
Jack kennt nichts anderes als den RAUM, der seine ganze Welt darstellt. Und während Joy ständig an Flucht denkt, versucht sie ihren Sohn auf das Unvorstellbare vorzubereiten. Eines Tages ergibt sich die Chance zur Flucht. Sohn Jack soll sich tot stellen, um den Kidnapper zu überrumpeln.

Brie Larson – Oscar- und Golden Globe-Gewinnerin – spielt diese Rolle wirklich faszinierend. Und ihre gesamte Bandbreite zeigt sich in ganzer Schönheit, als sich Mutter und Sohn wieder in der Normalität, er Welt zu Recht finden müssen. Sohn Jack muss sich erst von seiner Mutter emanzipieren, um in der Welt anzukommen. RAUM basiert auf einem gleichnamigen Roman. Und es ist ein Glücksfall, dass Autorin Emma Donoghue auch das Drehbuch geschrieben hat und so ihre Vision auf die Leinwand begleiten konnte.

RAUM wirkt trotz des deprimierenden Themas an keiner Stelle deprimierend. Großartig gespielt und Brie Larson wird völlig zu Recht als neue Schauspiel-Hoffnung gefeiert. Für RAUM gibt es VIER von FÜNF KLASSIK-RADIO-STERNEN.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg