DIE KLASSIK RADIO KINO-EMPFEHLUNG DER WOCHE – STEVE JOBS

Steve Jobs

die-klassik-radio-kino-empfehlung-der-woche-–-steve-jobs © Universal Pictures
Woraus bestand das Genie von Steve Jobs? Wer den neuen Film über den Kopf von Apple sieht, der wird denken, dass das Genie aus dem Verkauf nicht ganz ausgereifter Erfindungen seiner Kollegen bestand.
Wie bei jedem Drehbuch, für das sich Alan Sorkin verantwortlich zeigt, besticht der Film durch ausgefeilte Dialoge. Hauptdarsteller Michael Fassbender spielt Jobs als einen unsympathischen, detailversessenen Egomanen - und er spielt ihn gut. Nach einer halben Stunde fällt dann auch nicht mehr auf, dass Fassbender und Jobs sich kein bisschen ähneln.
Teile des Films sind erfunden, andere Teile sind wahr. Einige interessante Aspekte fehlen. Die Schauspieler widmen sich dem Stoff mit Hingabe und spielen hervorragend. Aber manchmal hat man das Gefühl, dass die Geschichte für die große Bühne zu klein ist. Und am Ende des Films weiß man auch nicht, wer Steve Jobs war.

Für "Steve Jobs" gibt Klassik Radio Kinoexperte Christian Aust: gerade noch DREI von FÜNF Klassik Radio Sternen.

Der Kino-Beitrag von Christian Aust zum Nachhören in der Klassik Radio Mediathek.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg