Ein Meilenstein der Filmgeschichte

Die Ermordung des Herzogs von Guise

ein-meilenstein-der-filmgeschichte
Können Sie sich „Der Pate“ ohne die legendäre Musik von Nino Rota vorstellen? Oder „Star Wars“ ohne die überirdischen Klänge von John Williams? Am Ende reitet Kevin Costner noch ohne die Musik von John Barry durch die Prärie.
Zum Glück wurde mit Geburt des ersten Filmes auch die passende Musik dazu hervorgebracht. Am 17. November 1908 kam der erste Film der Welt in die Lichtspielhäuser, für den extra eine Originalmusik komponiert wurde. Und das vom keinem geringeren als dem großen Camille Saint-Saëns.
Der französische Historienfilm „Die Ermordung des Herzogs von Guise“ wurde zu einer Sensation. Hochkarätige Besetzung, eine neuartige Inszenierung und ein pantomimenhaftes Schauspiel. Dazu die Klänge von Saint-Saëns, die passend zur jeweiligen Szene gespielt wurden. Hören Sie hier den ersten Originalsoundtrack der Filmgeschichte:



   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg