Ludovico Einaudi - Konzert mit zwei Eindrücken

Einaudis Konzert vom 09. Mai in Hamburg

eindrücke © Decca/ Ray Tarantino
Ludovico Einaudi ist ein Pionier am Klavier. Am Mittwoch, den 09. Mai trat er in der Hamburger Barclaycard Arena auf.
Pianist und Komponist Ludovico Einaudi sorgte für ein ausverkauftes Haus in Hamburg. Zwei Kollegen aus der Redaktion waren da und beschreiben ihre Eindrücke.

Ludovico Einaudis Konzert aus der Sicht von Milad Kuhpai

"Ein sehr starker Auftritt von Ludovico Einaudi. Sobald er die Bühne betrat, hat man gemerkt, dass er sich selbst in den Hintergrund stellt - und seine Musik dadurch umso mehr in den Vordergrund kommt. Seine Lieder sind einfach gehalten, klar im Ausdruck und sehr elegant - dadurch wirken Sie umso stärker."

Einaudi besticht duch sphärische Klänge und starke Soli

"Besonders interessant war, dass er mit seinem Orchester außergewöhnliche Klänge wie Wasser- und andere Naturgeräusche hervorgebracht hat. Ein ganz besonderes und berührendes Highlight für mich waren die Solostücke. Durch die Darstellung seiner Hände beim Klavierspielen auf der großen Bühnenleinwand konnte man die eigene "Sprache" seiner spielenden Hände erleben - das war ein sehr inniger Moment und besonders persönliches Erlebnis."


Ludovico Einaudi live in Hamburg

Ludovico Einaudi aus der Sicht von Fabienne Resikow

„Mama ich möchte jetzt auch Klavier spielen wie der!“, sagte ein ca. vier Jahre altes Mädchen zu seiner Mutter, inspiriert vom Starpianist und Komponist Ludovico Einaudi.

Ansteckende Leidenschaft im Konzert

"Mit seiner Leidenschaft beim Spielen begeisterte er am Dienstagabend rund 14.000 Gäste in der Barclaycard Arena. Er und sein Orchester haben es geschafft mich in ihren Bann zu ziehen. Die Welt stand kurz still. Bei seinen Solostücken konnte man an manchen Stellen im Saal selbst eine Stecknadel fallen hören."

Einaudis Zauberhände ganz nah

"Mein Highlight war es, als man ihm beim Stück „Stella del mattino“ auf der Leinwand beim Spielen zu sehen konnte. Es hat mich in eine meditative und hoffnungsvolle Stimmung versetzt. Mit dem Rücken zum Publikum spielte er höchst konzentriert an seinem Steinway Flügel. Begleitet wurde er dabei von verschiedenen Videoprojektionen und Lichteffekten, die je nach Stimmung des Stücks angepasst wurden. Ein Hingucker war es, als ungewöhnliche Instrumente benutzt wurden um Naturgeräusche zu simulieren. Von ruhigen, sanften Melodien bis hin zu härteren, dramatischen und rockartigen musikalischen Passagen war alles dabei. Es waren zwei Stunden Achterbahn der Emotionen. Standing-Ovation war natürlich mehr als verdient."

Weitere Termine erstmal nicht in Deutschland

Ludovico Einaudi tour weiter, allerdings vorerst nicht in Deutschland. Das sind die kommenden Termine:
  • 28 MAY 2018, Beijing [CN]
  • 30 MAY 2018, Osaka [JP]
  • 31 MAY 2018, Tokyo [JP]
  • 02 JUNE 2018, Chengdu [CN]
  • 03 JUNE 2018, Wuhan [CN]
  • 05 JUNE 2018, Shanghai [CN]
  • 06 JUNE 2018, Shanghai [CN]
  • 08 JUNE 2018, Guangzhou [CN]
  • 09 JUNE 2018, Shenzen [CN]
  • 10 JUNE 2018, Macao [CN]
  • 29 JUNE 2018, Boston [US]
  • 30 JUNE 2018, New York [US]
  • 03 JULY 2018, Toronto [CAN]
  • 04 JULY 2018, Montreal [CAN]
  • 06 JULY 2018, Mexico City [MXC]
  • 08 JULY 2018, Vienna [US]
  • 10 JULY 2018, Charlotte [US]
  • 11 JULY 2018, Atlanta [US]
  • 13 JULY 2018, Austin [US]
  • 14 JULY 2018, Dallas [US]
  • 15 JULY 2018, Houston [US]

Natürlich hören Sie ihn aber regelmäßig bei uns im Programm von Klassik Radio und im Channel PIANO.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz und Sicherheit.

  Akzeptiere Cookies
CookiePolicy