Königin der Koloraturen

Diana Damrau

königin-der-koloraturen © Simon Fowler ERATO
Sie „gilt im Koloraturfach derzeit als konkurrenzlos“. (Die Welt)
Und die Kritiker überschlagen sich mit Lobeshymnen, egal ob große Operninszenierung oder intimes Lied-Recital. Sie, das ist der weibliche Opernexportschlager aus dem bayerischen Günzburg: Koloratursopranistin Diana Damrau. Heute feiert sie ihren 45. Geburtstag.

+++++

Aus dem Klassik Radio Wiki

Auf der Bühne glänzt sie in den bedeutendsten Rollen des Belcanto; verfällt in der Rolle der Lucia di Lammermoor dem Wahnsinn und beweist in ihrer meist gespielten Debütrolle der Königin der Nacht musikalische und schauspielerische Höchstleistungen.

Diana Damrau, die privat lieber in der Rolle der Mutter und Ehefrau (seit 2010 mit dem französischen Bassbariton Nicolas Testé verheiratet) glänzt.





Die Schwäbin wurde am 31. Mai 1971 in Günzburg geboren und erhielt ihren ersten Gesangsunterricht unter Carmen Hanganu.
1995 schloss sie ihr Studium an der Hochschule für Musik Würzburg mit Auszeichnung ab und debütierte bereits 1995 am Stadttheater Würzburg in der Rolle der Barbarina in Mozarts Le Nozze di Figaro.
Die folgenden musikalischen Leistungen schlossen Festengements in Würzburg, Mannheim und Frankfurt ein, sowie mehrere Debüts an den größten Opernbühnen der Welt, wie zum Beispiel das an der Wiener Staatsoper im Jahre 2000 und am Royal Opera House Covent Garden 2003 jeweils in der Rolle der Königin der Nacht. 2005 folgte das Hausdebüt an der MET in der Rolle der Zerbinetta in Strauss`Ariadne auf Naxos.

Ihr stimmliches Können bestätigt sich in zahlreichen Pressestimmen. So tituliert die New York Sun Diana Damrau als “the leading coloratura soprano in the world”, The Guarding bezeichnete sie als „Kultfigur unserer Zeit“ und La Repubblica schrieb über sie „ha una voce di coloratura smagliante luminosa, perfetta per certi ruoli drammatici.“ Dieser Erfolg wurde zudem durch mehrere Preise bestätigt: 2007 durch den Kulturpreis Bayern und der Auszeichnung zur jüngsten Bayerischen Kammersängerin. 2014 folgte der ECHO Klassik für das Album Forever.

Ihr musikalisches Repertoire umfasst Werke der Oper, Operette und Musical.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg