Karfreitag

Wieso? Weshalb? Warum?

karfreitag © Rogier van der Weyden
Klassik Radio erklärt Ostern
Am Karfreitag wird in der kirchlichen Tradition der Kreuzigung Jesu Christi, in Erwartung auf seine Auferstehung  gedacht. Die Feier stellt in allen christlichen Konfessionen das höchste Fest im kirchlichen Jahresablauf dar. Der Karfreitag gilt als Tag der Buße, des Fastens und des Gebets. Die Gottesdienste stehen im Zeichen der Trauer. Der Begriff wird abgeleitet von dem althochdeutschen Wort kara, was so viel wie Kummer, Klage oder Trauer bedeutet.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg