Kein Wunderson

Island

kein-wunderson © Fotolia_byheaven
Sie waren DIE Sympathieträger bei der Europameisterschaft in Frankreich: die Isländer.
Gestern nahm das Fußballwunder der Nordmänner leider ein zu frühes Ende. Gegen den Gastgeber Frankreich kassierten die Isländer eine 5:2 Niederlage. Werner Martin Doyé
kommentierte dazu passend bei Twitter: Meine Frau sagt gerade: das Gute am Ergebnis von #FRAISL ist, dass nicht wir die Bösen sein müssen. Wenn wir Island rächen mögen uns alle.
Unvergessen bleibt das "Anfeuerungsklatschen" der Nordmänner, ob nach einem Sieg oder nach einer Niederlage.



Der isländische Stürmer Kolbeinn Sigthorsson sagte nach dem Spiel: Vielleicht wäre es des Guten zu viel gewesen, die EM gleich im 1. Versuch zu gewinnen.

Und klassische Komponisten gibt es auf der kleines Insel ganz im Norden übrigens auch. Z.B. Jón Leifs.



DiePälzerindóttir schreibt passend bei Twitter:

Isländer scheiden nicht aus. Isländer schippern stolz nach Hause. Mit Herzen aus ganz Europa im Gepäck. Europameister 2016!
Dem ist nichts hinzuzufügen, außer: HUH!
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg