Klaus Badelt wird 50!

klaus-badelt-wird-50 © Fotolia_fergregory
Er ist einer der stillen Stars in Hollywood. Ein deutscher der mit seiner Musik den Blockbustern eine ganz besondere Note gibt. Heute Feiert Klaus Badelt seinen 50. Geburtstag.

Die beruflichen Wurzeln des gebürtigen Frankfurters liegen im deutschen Fernsehgeschäft: Mit Mitte 20 begann der einstige Klavier-Schüler für TV-Werbespots zu komponieren. Es folgte die Musik zu einzelnen "Tatort"-Folgen.
Doch Badelt war unzufrieden in Deutschland, er wollte nicht nur mittelmäßig sein. Bei einem Kalifornien-Aufenthalt 1997 sprach er deshalb bei Hans Zimmer vor.
In seinen "Media-ventures"-Studios gab Zimmer viel versprechenden Talenten eine Chance. Und so wurde Badelt erstmal Praktikant von Hans Zimmer.
Aber irgendwann war für ihn klar: Jetzt musst du auf eigenen Beinen stehen.
Spätestens 2002 ließ Badelts Musik die US-Filmindustrie aufhorchen: Sein Soundtrack zur Spielberg-Produktion "Die Zeitmaschine" wertete den mäßigen Film hörbar auf.
Kurz darauf hatte Badelt den Auftrag, die Musik zum "Fluch der Karibik" zu komponieren. Der Film wurde zu einem der größten Kino-Hits des 2003, die CD mit Badelts Musik weltweit etwa eine Million Mal verkauft.
Seitdem ist er bestens im Geschäft. Und die typisch deutsche - Frage nach einem absolvierten Musikstudium. Die beantwortet er am liebsten mit: "Ich habe das Abitur - und den Führerschein, das reicht“! 

Und übrigens: Klaus Badelt liebt Klassik Radio, was er uns einmal im Interview verriet. Natürlich hören Sie heute den ganzen Tag immer wieder wunderbare Filmmusik von Klaus Badelt. Happy Birthday!

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg