Konzertnachbericht: 27.09.2015 1.Philharmonisches Konzert von Kent Nagano

Hamburger Laeiszhalle

konzertnachbericht-27-09-2015-1-philharmonisches-konzert-von-kent-nagano © Klassik Radio
Er ist ohne Fernseher, Kino und Stereoanlage aufgewachsen, dafür aber mit Klavier: Kent Nagano, der neue Hamburgische Musikdirektor. Sein Hamburger Operndebüt gab er bereits am 19.9. mit „Les Troyens“ von Hector Berlioz, auch sein erster Konzertabend liegt schon einige Tage zurück. Gestern Vormittag startete nun auch das Philharmonische Staatsorchester in die neue Saison. Auf dem Programm standen Werke von Komponisten, die alle eine Zeit lang in Hamburg gelebt und gewirkt haben: Von Telemann und Carl Philipp Emanuel Bach über Mahler und Ligeti bis hin zu Peter Ruzicka, der vor etwa 20 Jahren Intendant des Philharmonischen Staatsorchesters war. Eine Reise durch Hamburgs Geschichte.

Auf Ligeti und Ruzicka folgte Telemann – ein ziemlicher Bruch. Cembalist Andreas Staier spielte sowohl Telemann als auch Bach sehr abwechslungsreich, dabei nicht immer mit überzeugender Sicherheit.
Nach der Pause kam Mahlers 4. Sinfonie. Kent Nagano wirkte vor dem riesigen Orchester sehr klein und zierlich, was seiner Autorität aber keinen Abbruch tat. Im 4. Satz übernahm Sopranistin Dorothea Röschmann den Gesangspart. Sie stand hinter dem Orchester, fügte sich also nicht nur stimmlich gut in das Orchester ein. Sie war weniger Solistin als Teil des Ganzen.

Nach einem langen, aber abwechslungsreichen Vormittag endete das Konzert mit tosendem Beifall und Bravo-Rufen aus dem Publikum.
Mahler sagte einmal: „Hamburg ist die großartigste Stadt, die ich kenne“. Eine Stadt, die viele Musiker anzog, wie wir seit diesem „Hamburger Konzert“ gestern wissen.

Der Konzertnachbericht von Sandra Voss zum Nachhören in der Mediathek und unter diesem Beitrag.

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg