Lang Lang spielte Privatkonzert in München

moderiert von Holger Wemhoff

lang-lang-spielte-privatkonzert-in-münchen © Sony Classical/ Harald Hoffmann
Starpianist Lang Lang hat am vergangenen Sonntag 300 Mastercard Gästen und Klassik Radio Gewinnern ein einmaliges Konzerterlebnis geboten: Der chinesische Pianist spielte im Rahmen des Mastercard Priceless Munich Programms ein exklusives Privatkonzert.
Moderiert und durch den Abend geführt hat unser Chefmoderator Holger Wemhoff. Im historischen Hörsaal der Anatomischen Anstalt der Ludwig-Maximilians-Universität München konnten die Zuschauer dem 34-jährigen Starpianisten ganz besonders nah sein.

Lang Lang hat allerdings nur mit seiner rechten Hand gespielt – aufgrund einer Sehnenscheidenentzündung am linken Arm musste der Starpianist in diesem Jahr bereits viele Konzerte absagen. Deshalb an seiner Seite – einer seiner Meisterschüler: der 16-jährige George Harliano, er spielte sozusagen die rechte Hand.

Der junge Brite, der seit 2013 von der Lang Lang International Music Foundation gefördert wird, wurde bereits vielfach ausgezeichnet, konzertiert international mit renommierten Orchestern und Dirigenten. Gemeinsam haben die beiden unter anderem Stücke von Tschaikowsky, Satie und Bernstein gespielt. Ein fantastisches Konzert, das mit Standing Ovations und vielen Zugaben endete. Nächstes Jahr will Lang Lang zurück auf die Bühne - dann wieder mit beiden Händen.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg