Last Night of the Proms

Die Welt feiert das größte klassische Musikfestival

last-night-of-the-proms © Fotolia_Dan Breckwoldt
Egal ob in Hannover, Hamburg oder Iserlohn – das letzte Wochenende war very british!

Denn am Samstagabend hatten die Londoner Promenadenkonzerte, kurz die “Proms” ihr Abschlusskonzert - die berühmte “Last Night of the Proms”. Wer nicht live in der Royal Albert Hall dabei sein konnte, war beim Public Viewing - auch hier in Deutschland.

Schon die Eröffnungsrede des Chefdirigenten des berühmten BBC Symphony Orchestra, Sakari Oramo, brachte das Publikum zum Toben. Fähnchen schwenkend sangen die Menschen begeistert "Land of Hope and Glory" – der berühmte Schlusschor aus Edward Elgars Pomp & Circumstance March No 1, aber auch Titel wie Hubert Parrys "Jerusalem "gehören zu den "Must Haves", den Klassikern der "Last Night of the Proms".


   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg