Meryl Streep als Florence Foster Jenkins - Offizieller Trailer

Die beste Schauspielerin der Welt als schlechteste Sängerin aller Zeiten

meryl-streep-als-florence-foster-jenkins-offizieller-trailer © 2016 Constantin Film Verleih GmbH
Florence Foster Jenkins war die wohl schlechteste Sängerin aller Zeiten und trotzdem überaus erfolgreich. Sämtliche Casting-Shows und Youtube-Stars könnten sich bei dem, was die Dame schon vor über 80 Jahren in NY abgezogen hat, eine Scheibe abschneiden! Die Königin der Dissonanzen war ihrer Zeit eigentlich weit voraus. Denn gerade, weil sie nicht singen konnte, wurde sie berühmt.
Nun hat das Kino die selbsternannte Diva für sich entdeckt. Zuerst gab es vor ein paar Monaten den französischen Film "Madame Marguerite und die Kunst der schiefen Töne" mit Catherine Frot in der Hauptrolle. Und im Herbst erscheinen gleich zwei weitere Jenkins-Filme. Zum einen ein Dokumentarfilm mit dem Titel 'The Florence Foster Jenkins Story'. Der wird nicht nur auf dokumentarische Spurensuche gehen, sondern hat gleichzeitig noch eine der besten Sängerinnen der Welt gewonnen, in die Rolle der FFJ zu schlüpfen, nämlich Joyce di Donato.

Und dann dürfen wir uns auf eine der besten Schauspielerinnen aller Zeiten freuen, denn Meryl Streep wird die schrägste Sängerin aller Zeiten spielen, Hugh Grant ist ihr Ehemann und  Simon Helberg spielt den herrlich verklemmten Pianisten Cosmé McMoon, der Jenkins musikalisch begleitet. Seit heute gibt es nun endlich den ersten offiziellen deutschen Trailer zu sehen.



Meryl Streep wird schon jetzt für ihre Leistung in FLORENCE FOSTER JENKINS als klare Favoritin für eine Oscar-Nominierung gehandelt. Der Film von Stephen Frears ("Philomena", "Die Queen")  kommt am 24. November 2016 in die deutschen Kinos.

FLORENCE FOSTER JENKINS erzählt die wahre Geschichte der gleichnamigen legendären New Yorker Erbin und exzentrischen Persönlichkeit. Geradezu zwanghaft verfolgt sie ihren Traum, eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Es gibt nur ein winziges Problem: Die Stimme! Denn was Florence (Meryl Streep) in ihrem Kopf hört, ist wunderschön - für alle anderen jedoch klingt es einfach nur grauenhaft. Ihr "Ehemann" und Manager, St Clair Bayfield (Hugh Grant), ein englischer Schauspieler von Adel, ist entschlossen, seine geliebte Florence vor der Wahrheit zu beschützen. Als Florence aber im Jahr 1944 beschließt, ein öffentliches Konzert in der Carnegie Hall für die gesamte New Yorker High Society zu geben, muss sich St Clair seiner größten Herausforderung stellen…
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg