Neuer Chef, neues Glück

Mit Justin Doyle startet der Rias Kammerchor in die nächste Spielzeit

neuer-chef,-neues-glück © Fotolia_hayo
Mit ihrem neuen Chefdirigenten Justin Doyle gibt heute der RIAS Kammerchor seine Eröffnungskonzerte.
Hier wird im Pierre-Boulez-Saal Claudio Monteverdis "Marienvesper" sowie die "Missa in illio tempore" in der St.-Hedwigs-Kathedrale aufgeführt.

Der Brite Justin Doyle ist damit der siebte Chef des knapp 70-jährigen Ensembles. Bereits im Januar gab er sein Berlin Debüt. Für seinen neuen Posten will Doyle musikalische Schätze aus seiner Heimat Großbritanien präsentieren. Hierbei will er Bekanntes und weniger Bekanntes miteinander kombinieren und Werke aus 400 Jahren Musikgeschichte aufführen.

Insgesamt 50 Konzerte mit 26 unterschiedlichen Programmen sind für die Spielzeit 2017/-18 geplant. Hierbei wird der RIAS Kammerchor in vielen europäischen Ländern zu Gast sein.

Übrigens: Falls Sie selber auch Spaß am Singen haben, zum Beispiel in einem tollen Laienchor, bewerben Sie sich für unseren Klassik Radio Chiorgipfel 2017. Wir suchen Deutschlands besten Laienchor. Der Gewinnerchor wird mit einem sensationellen Preis ausgezeichnet. Alle Infos zur Bewerbung finden Sie hier.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg