Panama Papers werden verfilmt - mehrmals

Netflix, Steven Soderbergh & Oliver Berben

panama-papers-werden-verfilmt-mehrmals © Fotolia_ PointImages
Nun auch Netflix. Die Panama Papers werden zum Filmstoff, das bot sich ja auch irgendwie auch an.
Die Streaming-Plattform Netflix hat sich mit den investigativen SÜDDEUTSCHE ZEITUNG-Reportern Bastian Obermayer und Frederik Obermaier über die Exklusivrechte für die Verfilmung ihres Buches "Panama Papers: Die Geschichte einer weltweiten Enthüllung" geeinigt. Die beiden waren die ersten und einzigen Journalisten, die direkt mit dem Whistleblower John Doe in Kontakt standen.

Netflix-Chef Ted Sarandos sagte der Presseagentur PA, er sei zuversichtlich, "dass wir eine packende Geschichte erzählen können, die eine ähnliche Wirkung entfaltet wie die Panama Papers, als sie zum ersten Mal auf den Titelseiten erschienen". Warum er sich an ein so kompliziertes Thema heranwagt, erklärte Sarandos gegenüber dem britischen Guardian: Der Erfolg von Filmen wie "The Big Short" über die Immobilienblase in den USA oder der Enthüllungsgeschichte "Spotlight" würde zeigen, dass das Publikum Lust auf Geschichten hätte, die aktuelles Zeitgeschehen erklären würden.

Doch das Netflix-Projekt bekommt Konkurrenz. Auch Steven Soderbergh hat laut "Deadline Hollywood" angekündigt, dass er einen Film über den Panama-Paper-Skandal produzieren wird. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Soderbergh („Ocean’s“-Trilogie) auch die Regie bei dem Projekt übernehmen wird. Denn der noch unbetitelte Film soll auf dem noch nicht veröffentlichten Sachbuch „Secrecy World“ des Pulitzer-Preisträgers Jake Bernstein basieren, mit dem der Regisseur bereits bei drei Filmen zusammengearbeitet hat: „Der Informant!“, „Contagion“ und „Side Effects – Tödliche Nebenwirkungen“. Auch Bernstein war an der Veröffentlichung der Panama Papers beteiligt.

Und in Deutschland hat Oliver Berben bereits eine Woche nach den Geschehnissen eine TV-Serie angekündigt. Ausgehend von den journalistischen Recherchen zum Thema Steueroasen plane er einen Mehrteiler „voller Spannung, Glanz und auch Elend“ zu „Figuren mit Kontakten und Verstrickungen in alle Bereiche von Politik, über Privates bis hin zur Kriminalität“.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg