Pendler schwimmt zur Arbeit

Jeden Tag 2km durch die Isar

pendler-schwimmt-zur-arbeit © Benjamin David
Keine Lust auf Stau auf dem Weg zur Arbeit? Dann lassen Sie doch das Auto stehen und schwimmen in die Arbeit! Das macht tatsächlich der Münchner Benjamin David jeden Morgen.

Das Schlimmste ist doch: Man will morgens zur Arbeit und steht erstmal im Stau. Da liegen die Nerven doch oft schon blank bevor der Tag überhaupt richtig angefangen hat.
Um dieser Misere zu entgehen hat sich Benjamin David etwas ganz Besonderes ausgedacht:
Er SCHWIMMT zur Arbeit. Der Münchner legt jeden Morgen 2 km durch die Isar zurück, schlüpft danach in seinen Anzug und marschiert in seine Firma. Schwer vorzustellen. Wie lange bracht man da? Wie kommt man trocken in der Arbeit an? Wie transprotiert man Klamotten, Handy&Co? Und wie kommt man überhaupt auf so eine verrückte Idee? Wir haben nachgefragt. Pendler-Schwimmer Benjamin David im Interview mit Morgenmann Thomas Ohrner.


Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg