Anzeige

Royal Ballet London und „Frankenstein“

Die Weltpremiere als Live-Übertragung im Kino

royal-ballet-london-und-„frankenstein“ © cinestar.de
Diese Weltpremiere wird mit Hochspannung und Neugier erwartet.
Zum ersten Mal wird Mary Shelleys Meisterwerk „Frankenstein“ als Ballett interpretiert! Und das von niemand Geringerem als dem Hauschoreografen des Royal Ballet: Liam Scarlett ist berühmt für seine Gabe, hochexpressive Bewegungen mit feinster musikalischer Entsprechung und dunkler, psychologischer Tiefe zu verbinden.

Nach „Asphodel Meadows”, “Sweet Violets” and “The Age of Anxiety” präsentiert Liam Scarlett jetzt sein erstes abendfüllendes Ballett “Frankenstein”, für das er eine Reihe hochkarätiger Kollaborateure gewinnen konnte: Die Musik stammt vom amerikanischen Komponisten Lowell Liebermann, John Macfarlane kreierte das Design und David Finn zeichnet für die Lichtgestaltung verantwortlich.
Kinofans erleben die Live-Übertragung aus London am Mittwoch, den 18. Mai um 20.15 Uhr in kristallklarem HD und mit feinem Surround Sound. Karten gibt es regulär nur 24,50 €/mit der CineStarCARD für nur 21,50 €!



Registrieren Sie sich jetzt online und gewinnen Sie Tickets für ein CineStar in Ihrer Nähe:



Allgemeine Teilnahmebedingungen für Online-Gewinnspiele bei Klassik Radio
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg