Sichere Festspiele in Bayreuth 2016

Sicherheitsvorkehrungen in Bayreuth: Auf was müssen Sie achten

sichere-festspiele-in-bayreuth-2016
Am kommenden Montag werden die Festspiele in Bayreuth eröffnet – unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen. Wenn Sie zu den Glücklichen gehören die Karten haben: Darauf müssen Sie beim diesjährigen Besuch auf dem Grünen Hügel achten
Zum ersten Mal müssen Journalisten, die beim Festspielauftakt auf dem Grünen Hügel vom roten Teppich berichten wollen, sich vorher offiziell anmelden.

Festspiel-Sprecher Peter Emmerich hatte ja bereits im April angekündigt, dass es in diesem Jahr ein schärferes Sicherheitskonzept geben soll, weil die Sicherheitslage eine andere ist als im vergangenen Jahr und zwar überall. Das gelte für Kulturveranstaltungen genauso wie für Sportereignisse.

Der bayerische Datenschutzbeauftragte Thomas Petri hat jetzt vor allem  Zuverlässigkeitsprüfungen der Mitarbeiter des Festspielhauses kritisiert.

Die Überprüfungen führten “aufgrund ihrer Bedeutung und ihres Umfangs zu erheblichen Eingriffen in das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung einer Vielzahl von Betroffenen”, sagte Petri dem “Nordbayerischen Kurier” Die Beschäftigten hätten oft gar keine andere Wahl, als dem Verfahren zuzustimmen. “Falls sie das nicht tun, setzen sie möglicherweise ihr Beschäftigungsverhältnis aufs Spiel.”

Rund 35 von 800 Mitarbeitern gelten als Sicherheitsrisiko, weil sie vorbestraft sind. Das sei bei den Überprüfungen ans Licht gekommen. Es gehe dabei nicht um Verkehrsdelikte wie Fahren ohne Führerschein oder unter Alkoholeinfluss, sagte der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken “Wir sprechen von Delikten, die ein gewisses Gewaltpotenzial in sich haben.”

Das Festspielhaus ist seit einigen Wochen eingezäunt. Wer das Haus betreten will braucht nach dem Sicherheitskonzept von Stadt und Polizei einen Sonderausweis. Diesen erhält nur, wer eine Einverständniserklärung unterschrieben hat, dass seine Daten von der Polizei überprüft werden.

Wenn Sie zu den Glücklichen gehören die Karten für Bayreuth haben stellen Sie sich auf erweiterte Kontrollmaßnahmen durch die Polizei ein und planen Sie mehr Zeit für ihre Ankunft vor dem Festspielhaus ein.

Außerdem sollten Sie Ihren Ausweis dabei haben um sich legitimieren zu können.

Verboten ist es sperrige, spitze oder scharfe Gegenstände mit ins Festspielhaus zunehmen, auch größere Taschen und Rucksäcke lassen Sie lieber zu Hause.

Die Festspiele werden am Montag  mit dem “Parsifal“ eröffnet, in einer Inszenierung von Uwe Eric Laufenberg. Das könnte dann auch spannend werden weil Laufnbergs Interpretation einen „religionskritischen Ansatz“ verfolgen soll.  Dass es sich dabei explizit um Islamkritik handle, hat Emmerich bereits im Vorfeld zurückgewiesen. „Es kann genauso Buddhismus-Kritik oder Kritik am Christentum sein.“

Zur Festspiel-Eröffnung wird traditionell vor allem politische Prominenz erwartet. Bundeskanzlerin Angela Merkel, eigentlich ja Stammgast auf dem Grünen Hügel, hat für dieses Jahr allerdings aus Termingründen abgesagt.

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg