So war die Last Night of the Proms 2015

so-war-die-last-night-of-the-proms
Was für Fußballfans das WM Finale oder für Tennis Fans der Centercourt in Wimbledon ist, das ist die Last Night of the Proms für alle Klassik Fans: Das größte Gänsehautspektakel der Saison. Zumindest am Fernseher, denn Tickets sind angeblich schwerer zu ergattern als ein Sechser im Lotto. Wir haben diesen „Lottogewinn“ möglich gemacht und Klassik Radio Hörerin Ines Semmelhack nach London in die Royal Albert Hall geschickt. Johannes Weisz hat sie begleitet. Es war für alle die dabei waren einfach einmalig.
Dieses Gefühl mit weit über fünftausend Klassik Begeisterten jeden Alters, übrigens auch mit vielen Deutschen Fans,  dreieinhalb Stunden ein riesiges Klassik Fest zu feiern – unbeschreiblich.

Aber mal von Anfang an: Die diesjährige Last Night, die 76., war erst die zweite, die von einer Frau dirigiert wurde. Zum zweiten Mal am Pult nach 2013: Marin Alsop, die einen tollen Job abgeliefert hat und den ganzen Abend am Pult tanzte. Die zweite Besonderheit dieser Last Night: Zum ersten Mal stand mit Jonas Kaufmann ein deutscher auf der Bühne bei der britischen Traditionsveranstaltung.

Arien aus seinem neuen Puccini Album gab es in der ersten Hälfte, unter anderem Nessun Dorma. Und das Publikum stand Kopf. Und auch ich hatte, obwohl ich bisher nicht der größte Kaufmann Fan war, echte Gänsehaut. Das war ganz groß!
In der ersten Hälfte außerdem noch Pianist Benjamin Grosvenor mit Shostakovichs Klavierkonzert Nr 2 und eine Hommage an den gerade 80 Jahre alt gewordenen Arvo Pärt. Sein Credo, sehr beeindruckend.

In der zweiten Hälfte dann die ganzen last night Klassiker: Rule Britannia, Jerusalem, Land of hope and Glory usw…
Und wenn sich in der ersten Hälfte die Stimmung erst aufgebaut hatte, dann explodierte die Halle in der zweiten Hälfte förmlich und alle sangen aus vollen Kehlen mit.

Die Last Night of  the  Proms ein unvergessliches Erlebnis auch für unsere Gewinnerin Ines Semmelhack

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Länder dieser Erde

Von gutem Geschmack für guten Geschmack

Die Webcam

Der schönste Blick auf Augsburg